"schick & schön" - ZDF zeigt zwölfteilige Stylingshow

   | 

Mainz (ots) - Jede Frau kennt die Situation: Die Frisur macht was sie will, der Kleiderschrank ist voll, aber man hat nichts anzuziehen. Und wenn doch, greift man immer wieder zu den gleichen Lieblingsstücken. Ganz zu schweigen von den "Kaufsünden", über die "Frau" gar nicht reden will. Für all diese Probleme hat die erfahrene Stylistin Astrid Rudolph die modische Lösung. Vom 24. März 2012 an, zwölfmal samstags um 14.00 Uhr, verhilft sie in "schick & schön" den Protagonisten zu einem neuen Look, bringt Farbe in den Kleiderschrank und löst auch die größten Frisurenprobleme.

Die besondere Überraschung ist, dass die Kandidaten heimlich von Freunden oder Familienmitgliedern angemeldet werden. Alle bekommen von Stylistin Astrid Rudolph ein komplettes Umstyling - inklusive Beratung, Analyse und Kleiderschrank-Visite.

Für die erste der zwölf Folgen hat Tabea ihre Mutter Manuela (48) angemeldet, weil diese sich ihrer Meinung nach entweder zu jugendlich oder zu "omihaft" kleidet. Astrid Rudolph hilft Manuela, einen neuen Look zu finden, der zu ihr passt, und empfiehlt ihr eine neue, schicke Frisur.

Der alleinerziehende Vater Volker (49) wäre nie auf die Idee gekommen, sich für ein Umstyling anzumelden, beugt sich aber dem sanften Druck der Damen seines Single-Stammtisches. Die haben den Fahrzeuglackierer angemeldet, und auch ihn überrascht die Stylistin mit ihren Vorschlägen.

Die dritte Protagonistin, Nicole (23), wird von ihrer Mutter zum Umstylen geschickt. Diese findet, ihre Tochter solle endlich erwachsener aussehen. Und obwohl Nicole ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringt, kann sie sich nach drei Tagen ihren begeisterten Eltern als "Erwachsene" präsentieren.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/schick&schoen

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120