ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 17. 02. 2001, 22.45 Uhr ZDF SPORTstudio
Sonntag, 18.02.2001, 12.47 Uhr blickpunkt
17.10 Uhr ZDF SPORTreportage
18.15 Uhr ML Mona Lisa

    Mainz (ots) -

    Samstag, 17. Februar 2001, 22.45 Uhr     ZDF SPORTstudio     Moderation: Michael Steinbrecher

    Fußball-Bundesliga:

    Dortmund - HSV (Topspiel)     Unterhaching - Bayern München     Rostock - Leverkusen     Cottbus - Freiburg     Bremen - Schalke     Wolfsburg - Bochum

    Aktuelle Wintersportberichterstattung

    ASS des Monats

    Sonntag, 18. Februar 2001, 12.47 Uhr     blickpunkt

    Go West - Junge Ostdeutsche zieht es in den Westen

    Jeder dritte zwischen 18 und 29 Jahren will aus dem Osten abwandern - so Umfragen. Die Grunde: bessere berufliche Chancen. Die Folge: Der Osten überaltert, der Aufbau Ost ist gefährdet.

    Schadensbegrenzung - Sebnitz will zurück zur Normalität

    Für einige Zeit stand der ganze Ort Sebnitz in Sachsen unter dem Verdacht der Fremdenfeindlichkeit. Seitdem hat sich die Stadt von den Auswirkungen nicht erholt. Wirtschaftsprojekte platzten, das Ansehen der Stadt wurde zum Investitionshemmnis. Jetzt stehen öffentliche Gelder zur "Imagepflege" bereit.

    Millimeterarbeit - Rettung der Burg Lenzen in Brandenburg

    In einer spektakulären Aktion wurde diese Woche die mittelalterliche Burg Lenzen aus der Schieflage befreit und so vor dem Einsturz gerettet. Moderne Technik hievte das Bauwerk 15 Zentimeter in die Höhe. Eine Reportage.

    Moderation: Stefan Raue

    Sonntag, 18. Februar 2001, 17.10 Uhr     ZDF SPORTreportage

    Fußball 2. Liga: Ahlen - Reutlingen     Fußball-Story: Leverkusen     Fußball: Aktueller Nachdreh Bundesliga     Ski: Weltcup in Garmisch, Slalom Damen     Ski: Weltcup in Shigakogen, Herren     Handball: Kiel - Lemgo     Nordische Ski-WM: Zusammenfassung und Schaltgespräch     Eisschnelllauf: Weltcup in Hamar, Zusammenfassung Mehrkampf     Blondinen - WM

    Sonntag, 18. Februar 2001, 18.15 Uhr     ML Mona Lisa

    Heiratshandel - Bei Nichtgefallen zurück

    Rund 600 Partnervermittlungsinstitute gibt es in Deutschland, viele von ihnen arbeiten mit falschen Versprechungen, fingierten Karteien, überteuerten Rechnungen und sittenwidrigen Verträgen. Etwa 200 000 Männer und Frauen werden jährlich Opfer von unseriösen Kupplern. ML Mona Lisa deckt die Machenschaften der Vermittler auf: Ein männlicher Kollege recherchierte undercover in mehreren Instituten in Deutschland, Polen und Tschechien. Eine Ex-Kupplerin packt aus über die Tricks der Partnervermittler.

    Schläger sucht willige Frau

    Obwohl sich unser Undercover-Kollege bei den Partnerinstituten als Schläger outete, werden ihm reihenweise Damen zugeführt...

    Immer wieder reingefallen

    Zwei Frauen erzählen, wie sei von Partnervermittlern abgezockt wurden und bei arrangierten Treffen üble Überraschungen erlebten...

    Millionär gesucht

    Wir begleiten eine Frau auf der Suche nach dem reichen Mann, sprechen mit einem, der auf ihre Anzeige "Millionär gesucht" reagiert hat...

    Sex statt Liebe

    Leicht ist es, über E-mail und Internet zu flirten, aber auch, sein Gegenüber zu täuschen. Eine Frau chattete ein Jahr lang und glaubte an die große Liebe.

Moderation: Conny Hermann

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: