ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Comedy Salto Finale im ZDF
Nach 50 Folgen verabschiedet sich Wolfgang Stumph

    Mainz (ots) - Beschlossen und verkündet: Die TV-Vorladung zur
definitiv letzten Bürgersprechstunde im Gemeindeamt zu
Niederbörnicke: Nach acht Jahren Amtskult(ur) auf höchstem Niveau
quittiert das berühmt-berüchtigte "Trio infernale" den Dienst am
Bürger. Am 18. Februar 2001, 22.15 Uhr springen Wolle Stankoweit,
Maximilian Mäßig und Rudi Reschke ihren "Salto finale" im ZDF - nach
50 höchst erfolgreichen Folgen ist Schluss mit lustig.
    
    Was 1993 als Sitcom "made in Germany" begann, entwickelte sich
überraschend schnell zu einer Bildschirm-Attraktion allererster Güte.
"Salto Postale" erreichte Spitzenwerte von knapp neun Millionen
Zuschauern und sensationelle Marktanteile um 30 Prozent. Wolfgang
Stumph und dessen ebenso streit- wie spiellustige Partner Hans-Jürgen
Schatz und Achim Wolff begeisterten das TV-Publikum in Ost und West:
mit komödiantisch-kritischen Tönen zu den Tücken von Postreform und
Wiedervereinigung.
    
    Nach 24 Mal "Postale" und einem Jahr Amtsruhe folgte 1998 der
Wechsel in die Bürgermeisterei. Kommunalpolitischen Handlungsbedarf
gab's für Deutschlands pfiffigsten Beamten mehr als genug. Wie eh und
je schaltete und waltete er in bislang 25 Folgen "Salto Kommunale"
nach eigenem Gusto und Gerechtigkeitsgefühl. Drohende Skandale
forderten sein ganzes Können, jede Menge gesunden Menschenverstand,
noch mehr List und nicht zuletzt ein gerütteltes Maß an
Herzensbildung. Für all das wird Stankoweit von seiner Fangemeinde
geliebt, all das hat Stumphs "satirisches Volkstheater" zum Kult
gemacht.
    
    Nun aber heißt es mit dem 50. und wirklich letzten "Salto"
Abschied nehmen. Dass die Chaos-Beamten ihrem Publikum nicht leise
Servus sagen, sondern noch einmal alle Comedy-Register ziehen,
verstehen die drei natürlich als Ehrensache. Wenn zum großen
Niederbörnicker Finale der "Big Brother" Bürokraten-Wahn ausbricht,
ist sich jeder selbst der nächste. Mal sehen, wen das Publikum ganz
fernsehdemokratisch als ersten aus dem Amts-Container wählt.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/salto
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: