ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Rainer Hirsch als ZDF-Studioleiter Niedersachsen eingeführt

Mainz (ots) - ZDF-Intendant Dieter Stolte hat am Montag, 12. Februar 2001, in Hannover Rainer Hirsch als Leiter des ZDF-Landesstudios Niedersachsen offiziell in sein neues Amt eingeführt. Stolte nannte den 52-Jährigen einen hervorragenden Korrespondenten, dessen Fachkenntnisse geschätzt, dessen unbestechliches journalistisches Urteil weit bekannt und dessen Fleiß und Engagement sprichwörtlich seien. Als Korrespondent im ZDF-Studio Paris, aus dem er von 1992 bis 2000 für das ZDF berichtet hatte, reichte seine Bandbreite von politischen Analysen zum Staatswesen über brisante aktuelle Berichte wie zur Schmiergeldaffäre bis zu Beiträgen über die Haute-Couture. Rainer Hirsch löst Christian Sier ab, der nach 30 Jahren beim ZDF zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mit diesem Wechsel von Rainer Hirsch nach Hannover sei, so Stolte, die Qualität der Berichterstattung aus Niedersachsen weiter gewährleistet. "Beide Kollegen sind prägende Gesichter der ZDF-Aktualität." Der ZDF-Intendant dankte Sier für seine aktuelle Berichterstattung aus Niedersachsen in den vergangenen zehn Jahren. "Er hat Menschen und Ereignisse in diesem Land zu Fixpunkten im ZDF-Programm gemacht", sagte Stolte. Seine Berichte über die CeBIT-Messe, Volkswagen, die Transrapid-Planungen aber auch Großereignisse wie die EXPO seien dafür Beleg. Sier habe die unterschiedlichen Facetten dieses Landes beleuchtet und spannend in die verschiedenen ZDF-Sendungen von "heute" bis "ZDF.umwelt" transportiert. Sier habe damit auch zum guten Ruf des ZDF in Niedersachsen beigetragen, sagte ZDF-Intendant Stolte. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: