ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Berlinale 2001 startet ZDF-Koproduktion im Wettbewerb um den "Bären"

    Mainz (ots) - Mit "My Sweet Home", einer deutsch-griechischen
Koproduktion (Buch und Regie: Filippos Tsitos), ist das ZDF im
internationalen Wettbewerb um die begehrte Bärenfigur bei den
Filmfestspielen in Berlin 2001 vertreten. Der mit dem Kleinen
Fernsehspiel entwickelte Film (Redaktion: Burkhard Althoff), der von
der Berliner Produktionsfirma Twenty Twenty Vision realisiert und von
ZDF/ARTE koproduziert wurde, erzählt die Geschichte des Amerikaners
Bruce und der Deutschen Anke, deren Polterabend im Chaos endet und
eine ungeahnte Wendung herbeiführt.
    
    Auch in den übrigen Sektionen der Berlinale ist das ZDF mit
weiteren Filmen präsent: So wird "Berlin is in Germany" (Buch und
Regie: Hannes Stöhr), eine Produktion der gemeinsamen
Programmwerkstatt von ORB und ZDF/Das kleine Fernsehspiel für die
Reihe "Ostwind", im Panorama zu sehen sein.
    
    Mit "Der Mistkerl" von Andrea Katzenberger (Buch und Regie)
eröffnet das Festival seine Reihe Kinderfilm. Erzählt wird darin von
einem neunjährigen Mädchen, dass sich nichts sehnlicher als einen
Vater wünscht und alles daran setzt, auch einen zu bekommen.
    
    Im Forum-Programm der Berlinale sind allein sechs Filme aus der
Nachwuchsredaktion des Kleinen Fernsehspiels vertreten: "Europolis"
("Asta e"), ein Dokumentarfilm von Thomas
    
    Ciulei, "Der schöne Tag", ein Spielfilm von Thomas Arslan,
"Dreckfresser" der Abschlussfilm der dffb-Absolventin Branwen Okpako,
der als bester Dokumentarfilm mit dem "First Steps 2000" prämiert
wurde, "Mein langsames Leben", ein Spielfilm von Angela Schanelec,
der Dokumentarfilm "Milch und Honig aus Rotfront" von Hans-Erich Viet
und schließlich Barbara Geblers Spielfilmdebüt "Salamander".
    
    Weitere ZDF-Beiträge im Forum sind darüber hinaus "Die
Werkmeisterschen Harmonien" (Buch und Regie: Béla Tarr), "Danach
hätte es schön sein müssen" (Buch und Regie: Karin Jurschik) und
"Mein Stern" (Buch und Regie: Valeska Grisebach).
    
    In der Reihe Neue deutsche Filme wird Achim von Borries
Spielfilmdebüt "England!", der erst kürzlich beim Alpe Adria Cinema
Filmfestival in Triest/Italien den Hauptpreis im Wettbewerb "Cinema
2000 - The other Europe" gewann, zu sehen sein.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: