ZDF

ZDF-Programmhinweis
Dienstag, 6. Februar 2001
Volle Kanne, Susanne
Dienstag, 6. Februar 2001
Leute heute
Mittwoch, 7. Februar 2001
nachtstudio

Mainz (ots) - Dienstag, 6. Februar 2001, 9.05 Uhr Volle Kanne, Susanne mit Ingo Nommsen Gast im Studio: die Schauspielerin Tana Schanzara. "Ruhr-Duse" oder "Diva des Reviers" - zwei der vielen humorvollen Spitznamen, mit denen die 75-jährige Komödiantin von Kritikern und Fans belegt wird. Auf den Bühnen des Ruhrgebiets ist die gebürtige Kielerin seit beinahe 50 Jahren zu Hause. Neben vielen Fernsehauftritten unvergessen bis heute auch ihr Plattendebüt 1979 mit "Vatter, aufstehn!" Top-Thema: Wer rettet eigentlich die Retter? Auszeit: Skigebiete im Test, Neuigkeiten von der ZDF-Websoap "etage zwo" Einfach lecker: Gebratener Mozzarella Praxis vor 10: Alpiner Rettungsdienst (2) Trend: Neues von der Düsseldorfer Modemesse IGEDO Dienstag, 6. Februar 2001, 17.45 Uhr Leute heute 1. Der Tag vor der Berlinale 2. Christian Wunderlich im Tonstudio 3. Glenn Close in "102 Dalmatiner" Mittwoch, 7. Februar 2001, 0.00 Uhr nachtstudio Holocaust-Industrie? Fragen an Norman Finkelstein Mit: Norman Finkelstein (Politikwissenschaftler, New York) Rafael Seligmann (Schriftsteller, Berlin) Peter Steinbach (Historiker, FU Berlin) Moderation: Volker Panzer Am 7. Februar 2001 ist es soweit: Das viel diskutierte und umstrittene Buch "The Holocaust-Industry" des amerikanischen Politikwissenschaftlers Norman Finkelstein erscheint auf Deutsch im Piper Verlag, München, unter dem Titel "Die Holocaust-Industrie. Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird". Selten hat ein Buch noch vor dem Erscheinen der Übersetzung so für Furore gesorgt. Dabei will der Autor nichts weiter, als einerseits dem "Gedenken des Leidens meiner Eltern treu bleiben" und andererseits ein wissenschaftliches, faktisch richtiges Buch schreiben. Über den ersten Beweggrund kann vermutlich kaum gestritten werden, zu dem zweiten allerdings gibt es vehementen Widerspruch, zum Beispiel von Rafael Seligmann. Volker Panzer diskutiert mit seinen Gästen zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen die Thesen Norman Finkelsteins. So stehen einerseits die Thesen des Autors selbst auf dem Prüfstein, und zum anderen soll der Frage nachgegangen werden, warum es gerade in Deutschland Streitigkeiten über das Erscheinen des Buches gegeben hat. Welche Gründe könnte es geben, dieses Werk nicht in deutscher Übersetzung erscheinen zu lassen? ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: