ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Das Webcamprojekt" des ZDF bringt Internet-Bilder ins Fernsehen
Erste Szenen der neuartigen Fernsehsendung bereits bei ZDF.online zu sehen

    Mainz (ots) - Mit einer Fernsehsendung, die ausschließlich aus
Webcam-Bildern besteht, beschreitet das ZDF multimediales Neuland.
Weltweit gibt es Tausende dieser kleinen Kameras, die per Computer
Live-Bilder ins Internet übertragen. Die imposantesten und
skurrilsten dieser Bilder können die ZDF-Zuschauer in einer
virtuellen Reise rund um die Welt sehen: "Das Webcamprojekt - in 120
Minuten um die Welt" am Montag, 5. März 2001, 0.25 Uhr. Doch bereits
jetzt können sich die User bei ZDF.online die ersten Videoausschnitte
aus der Sendung unter www.zdf.de/webcamprojekt anschauen.
    
    Das ZDF.online-Angebot zum "Webcamprojekt" weitet sich in den
nächsten Wochen aus: Vom 22. Februar 2001 an können interessierte
Zuschauer unter www.zdf.de/webcamprojekt alle verwendeten Webcams
finden und dann selbst auf virtuelle Weltreise gehen.
    
    Ein Team des Mainzer Instituts für Mediengestaltung hat in
Zusammenarbeit mit der ZDF-Fernsehwerkstatt "quantum" der Redaktion
Das kleine Fernsehspiel seit Monaten die interessantesten Webcams der
Welt ausfindig gemacht. Dabei ist 100 Jahre nach Jules Vernes Roman
"In 80 Tagen um die Welt" eine Weltreise in Rekordzeit entstanden -
diesmal jedoch rein virtuell und mit neuester Computertechnologie.
"Das Webcamprojekt" durchläuft dabei alle 24 Zeitzonen der Erde und
lässt auch die Menschen hinter den Kameras zu Wort kommen.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/webcam
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: