ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Die Erde - live im ZDF
Neue Wissenschaftsreihe von Joachim Bublath

    Mainz (ots) - Einen - auch im wörtlichen Sinn - "unmittelbaren
Draht" zur Wissenschaft stellt Joachim Bublath in seiner neuen
ZDF-Sendereihe her, die am Sonntag, 4. Februar 2001, 19.30 Uhr
startet: "Die Erde - live" heißt das neue Wissenschaftsformat, das
den ZDF-Zuschauern unmittelbaren Einblick in die Arbeit von Forschern
vor Ort gibt. Mit Live-Verbindungen werden Bilder aus abgelegenen
Gebieten der Erde ins heimische Wohnzimmer gefunkt. Spektakuläre
Präsentationen von Wissenschaftlern aus der Antarktis, dem
Amazonasgebiet oder den Anden werden dem Zuschauer geboten.
    
    In der ersten Sendung am kommenden Sonntag geht es um die
Antarktis. Schaltungen zu einer Forschungsstation gewähren Einblick
in die Arbeit von Wissenschaftlern, die erklären können, warum es in
dieser polaren Gegend einmal tropisch warm war und wie es zu dem
dramatischen Wandel kam. Warum Wissenschaftler inmitten des ewigen
Eises Astronomie betreiben, klärt eine Live-Schaltung zu den
"Neutrino-Sensoren" in der Antarktis, und mit einer Live-Verbindung
zum Rand des großen Eises zeigt Joachim Bublath, wie stark das Eis in
der Antarktis wirklich abschmilzt.
    
    In der nächsten Folge der dreiteiligen Reihe geht es am Sonntag,
4. März 2001, 19.30 Uhr um das Amazonasgebiet, am 11. März können die
ZDF-Zuschauer die Atacama-Wüste live erleben.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon
06131-706100, und über
    http://bereitstellung.zdf.de/versand/dieerdelive
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: