ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Von Schimpansen und Delfinen
"Unser Charly" in Florida

Mainz (ots) - Mit durchschnittlich 4,92 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 17, 2 Prozent), davon 540 000 Kinder (Marktanteil bei den 3- bis 13-Jährigen: 24,3 Prozent) hat der Schimpanse Charly, "Hauptperson" der gleichnamigen ZDF-Serie am Samstagabend, 19.25 Uhr, auch in der neuen Staffel erneut die Herzen der Zuschauer erobert. In den beiden nächsten Folgen am 20. und 27. Januar 2001 bekommt der kleine Affe allerdings Konkurrenz: Tierarzt Dr. Max Henning begleitet den kleinen David , der seit dem Tod seiner Eltern an einem Trauma leidet, nach Florida, wo dem Jungen mit einer Delfintherapie geholfen wird. Für die in Florida entstandenen Szenen stand die in Düsseldorf ansässige Hilfsorganisation "dolphin-aid" dem Produktionsteam beratend zur Seite. Neben Charly in weiteren Rollen: Ralf Lindermann, Nicola Tiggeler, Kaya Möller, Mike Zobrys, Karin Thaler, Dominik Janisch, Julia Heinemann, Barbara Schweitzer, Meredith Mesa und andere. Das Buch zu den beiden Episoden "Auf nach Florida" und "Die Delfine von Florida" schrieb Christine Rohls, Regie führte Thomas Nikel. Weiter Informationen zur Serie: www.zdf.de/unterhaltung/unsercharly Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/unsercharly ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: