ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Higgs - die Suche nach den Urbausteinen des Universums
"37 Grad"-Reportage von Mischka Popp und Thomas Bergmann im ZDF

Mainz (ots) - Am "Cern", dem Europäischen Labor für Teilchenphysik in Genf, sucht eine internationale Elite von Physikern nach den Urbausteinen des Universums. Ihr nächstes Ziel: Higgs, ein Geisterteilchen. Es verleiht allen Dingen im Kosmos Masse. Die Forscher wissen alles über dieses Ding. Nur nicht, ob es existiert. Für den Film "Higgs - Die Jagd nach dem Unsichtbaren" in der renommierten ZDF-Reihe "37 Grad" am Dienstag, 9. Januar 2001, 22.15 Uhr, haben sich die Filmemacher Mischka Popp und Thomas Bergmann auf den Weg zum "Cern" gemacht. Entstanden ist kein Film über virtuelle Spielereien, sondern über Menschen, die mit Zähigkeit, Besessenheit und beispiellosem Aufwand die letzten fundamentalen Fragen verfolgen: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Was ist es, was die Welt im Innersten zusammenhält? Sie sind Forscher, Theoretiker, handfeste Praktiker, Träumer auf der Suche nach Schönheit und Harmonie, unserem kosmischen Zuhause. Mischka Popp und Thomas Bergmann zeigen Menschen, die mit aller Komplexität von Wissenschaft und Supertechnik letztlich nur eines suchen: Einfachheit, den Ursprung des Lebens. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: