ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Sauberer Diesel, Ökowurst, Naturfotograf und Umweltpreis: "ZDF.umwelt" startet am Sonntag, 7. Januar 2001, 13.15 Uhr

    Mainz (ots) - Das erste "saubere" Diesel-Auto, ein Versandhaus für
ökologisch einwandfreie Wurst- und Fleischwaren, die Arbeit des
renommierten Naturfotografen Karl Ammann und der neue Umweltpreis
"Goldene Natur" - das sind die Themen der ersten Ausgabe des neuen
Magazins "ZDF.umwelt" am Sonntag, 7. Januar 2001, 13.15 Uhr.
    
    Volker Angres präsentiert das 30-minütige Magazin mit
Hintergrundinformationen, Filmbeiträgen und Serviceangeboten für die
Verbraucher. Das aktuelle Thema der Woche heißt "Sauberer Diesel":
Aufgrund der hohen Benzinpreise nimmt die Zahl der Diesel-Pkws
ständig zu. Der Ausstoß krebserregender Rußpartikel schadet jedoch
dem Image der Dieselfahrzeuge. Nun hat Peugeot in Deutschland den
ersten Diesel-Pkw mit integriertem Rußfiltersystem auf den Markt
gebracht. Die bisherigen Messergebnisse sind sensationell niedrig.
"ZDF.umwelt" stellt das "saubere" Auto vor.
    
    In der Rubrik "Mensch und Natur" porträtiert "ZDF.umwelt" den
Naturfotografen Karl Ammann. Der preisgekrönte Naturfilmer fängt
nicht nur die Schönheiten der Natur ein, sondern auch ihre Bedrohung.
    
    Der Beitrag "Ökoprodukte statt BSE-Ware" bietet konkreten Service
für die durch täglich neue BSE-Enthüllungen verunsicherten
Verbraucher. Hier geht es um Produkte, die als "100 Prozent Pute,
Wildschwein" usw. deklariert sind, aber dennoch Rindfleischanteile
enthalten. "ZDF.umwelt" deckt den Etikettenschwindel auf und stellt
Europas größtes Versandhaus für ökologische Wurst- und Fleischwaren
vor.
    
    Am Sonntag fällt auch der Startschuss zu dem mit insgesamt 50 000
Mark dotierten neuen Umweltpreis "Goldene Natur", den "ZDF.umwelt"
zusammen mit der Programmzeitschrift HÖRZU und der Deutschen
Bundesstiftung Umwelt in diesem Jahr erstmalig vergibt.
    
    Die nächste Ausgabe von "ZDF.umwelt" moderiert am kommenden
Sonntag, 14. Januar, 13.15 Uhr Angela Elis. Die in Leipzig geborene
und aufgewachsene Moderatorin präsentiert dann unter anderem einen
Film über den "Herrn der Ameisen", den Biologen Rolf Wanders, und
informiert über Fördergelder zur Altbausanierung.
    
    Volker Angres und Angela Elis stehen für Rückfragen und Interviews
gern zur Verfügung. Kontakte bitte über die ZDF-Redaktion Umwelt,
Telefon 06131/705540 oder die ZDF Pressestelle 06131/703802.
    
    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 -
706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/zdfumwelt
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: