ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Ex-Champ Norbert Grupe neben Iris Berben in "Rosa Roth - Tod eines Bullen"
ZDF-Samstagskrimi am 30. Dezember 2000, 20.15 Uhr

Mainz (ots) - Spannung pur und einen ungewöhnlichen Gastauftritt erwartet die ZDF-Zuschauer in der kommenden Folge der erfolgreichen ZDF-Krimireihe "Rosa Roth" am Samstag, 30. Dezember 2000, 20.15 Uhr. Mit dem ehemaligen Schwergewichtler Norbert Grupe präsentiert sich erstmals seit vielen Jahren eine der schillerndsten Figuren der Boxszene wieder im deutschen Fernsehen. Sein Markenzeichen: wallendes Haar und große Sprüche. Leider "versagte" Grupe die Sprache, als ihn ZDF-Sportmoderator Rainer Günzler in einem mittlerweile legendären "Interview" im "Aktuellen Sport-Studio" am 21. Juni 1969 nach seinen sportlichen Ambitionen befragte - "Wilhelm von Homburg", wie er sich in seiner besten Zeit nannte, blieb eisenhart stumm, und Günzler musste kampflos aufgeben. Jetzt ist Grupe zwar nicht in den Ring zurückgekehrt, hat aber seine Stimme wiedergefunden und versucht sich in einer "sprechenden Rolle" als Drahtzieher einer organisierten Bande, mit der Rosa Roth in ihrem neuen Fall "Tod eines Bullen" konfrontiert wird. In weiteren Rollen sind Karolin Eichhorn, Uwe Kockisch, Zacharias Preen und andere zu sehen. Das Drehbuch stammt von Klaus Poche, Regie führte Carlo Rola. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/rosaroth ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: