ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Was bleibt vom Jahr 2000?
"Bilder eines Jahres" im ZDF

    Mainz (ots) - Noch erinnern sich viele an den so genannten
Millenniumswechsel, und schon ist wieder ein Jahr vergangen und
erneut steht die Frage im Raum: "Was bleibt?" Am Mittwoch, 27.
Dezember 2000, 19.15 Uhr blättert Helmut Reitze im "Album 2000" und
zeigt die "Bilder eines Jahres".
    
    Der ZDF-Jahresrückblick lässt noch einmal die Bilder Revue
passieren, wie die CDU im Spendensumpf versinkt und Merz und Merkel
die neuen Hoffnungsträger werden, wie Wladimir Putin als neuer
russischer Staatspräsident auftritt und in Tschetschenien Elend und
Not herrscht. Die Bilder von den Schattenseiten des Jahres dürfen
nicht fehlen: Das Concorde-Inferno zeigt uns einmal mehr die Grenzen
der Technik, in Enschede fliegt ein ganzer Stadtteil in die Luft.
Doch dem stehen die positiven Ereignisse des Jahres gegenüber: die
Olympischen Spiele in Sydney, die die Welt im Spätsommer in Atem
halten, oder die EXPO 2000, die zwischen Juni und Oktober fast
zwanzig Millionen Menschen nach Hannover lockt. Auch der hundertste
Geburtstag von Queen Mum wird im Rückblick gewürdigt. Noch einmal
wird auch an den Virus "I love you" erinnert, der viele Computer lahm
legte, und an die entführten Wallerts, die nach drei Monaten wieder
daheim waren. Das Wahlwirrwarr um das Präsidentenamt der USA findet
ebenso seinen Platz im "Album 2000" wie Hillary Clintons Wahl zur
Senatorin und vieles mehr.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: