ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 23. Dezember 2000, 17.45 Uhr
mach mit
Aktion Mensch aktuell

Mainz (ots) - Moderation: Stephan Greulich An ihren Grenzen: Familie Tripp Das Ehepaar Tripp aus einer kleinen Gemeinde im Westerwald hat die viereinhalbjährige schwerst behinderte Tochter Celina. Die Eltern wollen, dass ihr Kind zuhause aufwächst. Sie versuchen, alles für ihre Tochter zu tun, konsultierten bisher zahlreiche Ärzte und Therapeuten. Celina braucht rund um die Uhr Pflege und Betreuung. Dabei stoßen die Eltern oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Galakonzert in Karlsruhe Mit einem vorweihnachtlichen Gala-Konzert in der Stadthalle Karlsruhe zeigten der United States Army Europe Band und Chor aus Heidelberg erneut Engagement für die Aktion Mensch. Seit 30 Jahren geben die amerikanischen Soldaten immer wieder Benefiz-Konzerte für die Deutsche Behindertenhilfe. Rund 1800 Besucher konnten auch diesmal wieder Musik und Gesang in höchster Perfektion erleben, und die Aktion Mensch erhielt eine Spende von rund 36 000 Mark. Erfurt: Versteigerung für die "Aktion Mensch" Thüringens Ministerpräsident Bernhard Vogel hatte seine Krawatte spendiert, das Theater phantasievolle Kostüme, und die Erfurter überboten sich kräftig. Rund 5500 Mark ist der Erlös einer Versteigerung, die am vergangenen Wochenende im Rahmen des "Festival der guten Taten" vor dem Erfurter Rathaus stattfand. Ein Jahr lang haben sich bei diesem Festival Vereine, Firmen und Privatpersonen mit zahlreichen Veranstaltungen für die "Aktion Mensch" engagiert. Rekord-Bilanz der "Aktion Mensch" im Dezember Mit 18.451.606,71 Mark unterstützt in diesem Monat die Aktion Mensch Maßnahmen und Einrichtungen der Behindertenhilfe in Deutschland. Ein Erlös von 17.678.524,80 Mark konnte durch die Aktion Mensch-Lotterie erzielt werden, hinzu kamen Spenden in Höhe von 773.081,91 Mark. Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 195 und im Internet unter www.aktion-mensch.de ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: