ZDF

ZDF-Programmhinweis
Freitag, 5. Januar 2001 - Samstag, 13. Januar 2001

Mainz (ots) - Freitag, 5. Januar 2001, 10.50 Uhr Wir vier Gast: Isa Jank Neben vielen Theater-Engagements und diversen Fernsehrollen ("Liebling Kreuzberg", "Praxis Bülowbogen", "Peter Strohm"), wurde Isa Jank in Deuschland vor allem bekannt durch ihre Rolle als "Clarissa von Anstetten" in der Serie "Verbotene Liebe". Seit sechs Jahren bereits spielt sie die einflussreiche und mächtige Karrierefrau, die mit Ellenbogen und einiger Härte ihr Firmenimperium verteidigt. Als Schauspielerin ist Isa Jank einen ungewöhnlichen Weg gegangen: Nach einer Ausbildung in New York und Los Angeles spielte sie unter anderem in der US-Action-Serie "Airwolf" und der bekannten Kneipen-Serie "Cheers" mit. Eine große Leidenschaft von Isa Jank ist die Astrologie und Esoterik. Sie glaubt an die Kraft der Horoskope. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Astrologie und der Psychologie? Diese Fragen gehen der Astrologe Stephan Schumacher und der Psychologe Michael Thiel nach. Die drei Moderatorinnen wollen klären, warum ein Hollywoodstar freiwillig nach Deutschland zurück kommt, und warum Sterne für sie so wichtig sind... Freitag, 12. Januar 2001, 10.50 Uhr Wir vier Gast: Lisa Fitz Sie ist Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin - eine echte Powerfrau. Lisa Fitz (49) hat viele Talente und lebt sie alle aus. Ihre Karriere begann 1972 als Sängerin. Zwei Jahre später übernahm sie zusätzlich die Moderation der "Bayerischen Hitparade". Trotz großer Erfolge suchte sie neue Herausforderungen und profilierte sich als Schauspielerin am Theater und im Fernsehen. 1976 trat sie mit ihrem ersten Kabarett-Soloprogramm auf. Lisa Fitz schreckt dabei weder vor politischen Themen, noch vor einer deftigen Wortwahl zurück. Immer wieder kämpft sie in ihren Shows für die Rechte der Frauen und gilt seitdem als Frontfrau des feministischen Kabaretts. Vier Powerfrauen sprechen über die Liebe zu jüngeren Männern, über Feminismus und über weibliche und männliche Machos. Samstag, 13. Januar 2001, 16.00 Uhr Reiselust extra Pulverschnee für alle Nicht für jeden bedeutet Winterurlaub gleich Ski fahren. Einige träumen von langen Spaziergängen im Schnee, andere von schnellen Snowboardpisten oder von mehrtägigen Skiwanderungen. "reiselust" stellt die unterschiedlichen Winterträume vor. Ski fahren in den USA - in Taos, New Mexico, ist immer noch ein Geheimtipp. Mitten in der Wüste liegt das Skigebiet, überfüllte Pisten und Lifte sind hier ein Fremdwort. Skandinavien als eine der beliebtesten Wintersportregionen bietet familienfreundlichen Urlaub, entgegen allen Vorurteilen ausgesprochen günstig. Oder wie wäre es mit einer Reise entlang der Hurtigroute? Auf dem Postschiff geht es vom norwegischen Trondheim zu den Lofoten und bis zum Polarkreis. Ebenfalls in Norwegen finden Kurse statt, in denen man sich seine eigenen Holzskier werkeln kann. Ausgefallener Urlaub auch in Schweden und Finnland: ein Besuch beim Weihnachtsmann in Rovaniemi oder eisige Nächte im einzigen Eishotel der Welt in Nordschweden. Ein weiteres Winterhighlight ist die Skisafari in den Dolomiten. In kleinen Gruppen geht es im größten Skikarussell der Alpen von Hütte zu Hütte. Jeden Tag eine andere Strecke, jeden Tag eine andere Herausforderung. "reiselust" zeigt, wie vielseitig Winterurlaub sein kann: Pulverschnee für alle; für Snowboarder und Skifahrer, Extremsportler, Familien und auch Wintervergnügen für diejenigen, die mit Ski fahren gar nichts anfangen können. Samstag, 13. Januar 2001, 16.30 Uhr Steinbrecher & ... ... Chistina Rau Michael Steinbrecher hat die Frau des Bundespräsidenten über mehrere Monate begleitet und beobachtet. In diesem Porträt führt er Interviews mit Christina Rau an Plätzen, die ihr Leben bestimmt haben: das Internat in Schottland, das Kings College in London und ihr Urlaubsziel Spiekeroog. Auch auf einer Reise nach Sierra Leone im Auftrag von UNICEF war das Team dabei. Christina Rau wird sowohl in ihren beruflichen als auch in ihren privaten Umgebung gezeigt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: