ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 3. Dezember 2000, 18.15 Uhr

Mainz (ots) - ML Mona Lisa "So ein Wahnsinn!" - Was soll jetzt noch in die Pfanne Wenn es um BSE geht, ist bisher nur eines sicher - dass nichts sicher ist. Viele Fragen beschäftigen die Verbraucher - Fragen, hinter denen sich Ängste um die Zukunft verbergen, aber auch Wut darüber, wie leichtfertig über Warnsignale hinweggegangen worden ist. In einer Ratgebersendung geht "ML Mona Lisa" auf die Fragen ein, die die Zuschauer am meisten beschäftigen. Wie sicher ist Kindernahrung? Bei jedem Griff ins Regal werden die Zweifel der Mütter größer: "Schade ich meinem Kind?" Egal, ob in der Babynahrung, der Milch oder in den beliebten Gummibärchen - theoretisch kann eine Infektionsgefahr in vielen Lebensmitteln stecken. ML zeigt, wie sehr die Sorgen der Eltern tatsächlich berechtigt sind. Welches Fleisch kann man essen? Muskelfleisch vom Rind ist auch dann ungefährlich, wenn es von einem infizierten Tier stammt. Vom Verzehr eines T-Bone-Steaks wird abgeraten. Fleisch ist nicht gleich Fleisch. ML fragt auch, wie es ums Kalbfleisch bestellt ist und was der Verbraucher über Schweine- und Geflügelfleisch wissen sollte, wenn auch hier Tiermehl verfüttert wurde. Fertigprodukte auf dem Prüfstand Zwar beteuern die Hersteller von Fertigprodukten, dass die verwendeten Fleischextrakte aus argentinischem Rindfleisch verwendet werden, aber ist damit die Gefahr schon gebannt, oder werden noch andere Produkte verwendet? Was kann der Verbraucher noch glauben? Bioprodukte - die sichere Alternative? Der Biobauer darf seinen Tieren kein industriell gefertigtes Futter geben, sondern nur das auf seinem Hof auf biologische Weise erzeugte. Wenn aber der Futteranbau mit Tiermehl gedüngt wird, ist auch Biofleisch keine gefahrlose Alternative. Vegetarische Kost Viele verunsicherte Verbraucher überlegen sich angesichts des neuen BSE-Skandals, ob sie sich endgültig vom Fleisch verabschieden und Vegetarier werden sollen. ML gibt Ratschläge, wie das Fleisch, das "Stück Lebenskraft" in unserer Nahrung, durch vegetarische Kost ersetzt werden kann. Expertentelefon: Im Studio werden Berater der Verbraucherschutzzentralen Stellung nehmen und die Fragen der Zuschauer beantworten. Das Expertentelefon mit der Nummer 089-950 131 ist von 18.15 bis 20.00 Uhr geschaltet. Moderation: Marina Ruperti Die angekündigte Sendung "Perfekt bis zum Zusammenbruch" wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: