ZDF

ZDF-Pressemitteilung

    Mainz (ots) -
    
    Die unbekannte Seite der Eva Braun
    ZDF-Magazin "History" entdeckte persönliches Fotoalbum der
Hitler-Geliebten
    
    
    Von Eva Braun, der Geliebten Hitlers, durfte die Öffentlichkeit in
der NS-Zeit nichts erfahren. Sie passte nicht zur Selbstinszenierung
des Diktators. So blieb sie bis zu ihrem Selbstmord die an Hitlers
Seite versteckte und verschwiegene Maitresse - eine Frau, die immer
da war und keine unbequemen Fragen stellte.
    
    Die Wartezeit auf ihren Geliebten vertrieb sich Eva Braun mit
Film- und Fotoaufnahmen. Bilder von ihr selbst durften nur wenige
Auserwählte anfertigen. "History" präsentiert am Sonntag, 3. Dezember
2000, 23.15 Uhr, zum ersten Mal Aufnahmen eines Fotografen, der für
die zu "nahen" Bilder der Hitler-Geliebten an die Front geschickt
wurde.
    
    Und einen zweiten spektakulären Fund: Für ihre engsten Freunde
stellte Eva Braun ein eigenes Album zusammen - mit mehr als hundert
Bildern. Bislang galten die Exemplare als verschollen. "History" hat
eines in amerikanischem Privatbesitz aufgespürt. Die Fotos zeigen die
unbekannte Seite der Eva Braun. Sie ermöglichen das Porträt einer
ebenso naiven wie selbstsüchtigen und selbstvergessenen jungen Frau
im Schatten des Diktators.
    
    "History" zeigt auch in der zweiten Staffel ab Sonntag, 11.
Februar 2001 weitere exklusive Fundstücke zu der ZDF-Reihe über
Hitler und die Frauen, die im kommenden Frühjahr ausgestrahlt wird.
    
    Weitere Themen in "History" am 3. Dezember: Wolfskinder - deutsche
Schicksale bei Kriegsende in Ostpreußen. Sternstunde in Korea - der
glücklichste Moment im Leben der Marilyn Monroe.
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: