ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 26. November 2000, 18.15 Uhr
ML Mona Lisa

Mainz (ots) - Die mit dem Wolf tanzen - Indianerinnen heute 2,4 Millionen Indianer leben heute noch in den Vereinigten Staaten - der größte Teil in den für sie übrig gebliebenen Reservaten. Erst Bill Clinton hat die Belange der "Indian American" in seine Politik eingebunden. Fast zu spät für das über Jahrhunderte betrogene und gedemütigte Volk: Die Indianer sind die ärmste Bevölkerungsgruppe der USA. Oft zerstören Alkohol und Drogen den Rest des sprichwörtlichen indianischen Stolzes. Jetzt hoffen die Indianer, dass Al Gore Präsident wird. Von ihm versprechen sie sich, dass er die Politik Bill Clintons in ihrem Sinne weiterführt. Die ML Reporterinnen Barbara Dickmann und Madeleine Schulte Langforth berichten aus den Reservaten in Arizona und South Dakota. Eine Indianerin fürs Weiße Haus Eine Lakota-Indianerin will ins Weiße Haus. Winona LaDuke ging für die "Green Party" ins Wahlkampfrennen. Mit Ralph Nader kandidierte sie als Vizepräsidentin und zog damit so viele Indianer an die Wahlurnen wie nie zuvor. Das Reservat - mehr blieb uns nicht Drei Frauen, drei Generationen. Die Lakota Indianerinnen Jessie, 19, Lola, 53, und Ollie, 84, führen uns durch ihr Reservat "Rosebud" und sprechen über die vergangenen Zeiten, die Gegenwart und über ihre Hoffnungen und Träume. Ohne Zukunft - die indianische Jugend "Die Gangs sind unsere Familie", sagt Juon - Mitglied der "Dragens", der Drachenbande. Auf ihr Konto gehen Diebstahl, Körperverletzung und Mord. Ausdruck ihrer Perspektivlosigkeit in den Indianerreservaten Wiederentdeckte Tradition Bei den Pow Wows, den indianischen Tanzwettbewerben, zeigen sich die Stämme noch so, wie wir sie kennen: In prächtigen Kostümen stampfen sie zu den monotonen Rhythmen ihrer Trommeln. Wir haben Tosha Godwill begleitet, eine junge, moderne Dakota Indianerin. ML war dabei, wie sie sich nach drei Tagen Wettbewerb den zweiten Platz ertanzte. Moderation: Conny Hermann ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: