ZDF

ZDF-Pressemitteilung
"Mister Manhattan" und "What's Up, Tiger Lily?"
ZDF gratuliert zum 65. Geburtstag von Woody Allen

Mainz (ots) - Zum 65. Geburtstag von Woody Allen am 1. Dezember sendet das ZDF am Sonntag, 26. November 2000, zwei Beiträge. Um 0.20 Uhr kommt der "Komiker wider Willen" in "Mister Manhattan - Woody Allan", einer Sendung aus dem Jahr 1987, selbst zu Wort: In Michaels Pub, einem Lokal in Manhattan, in dem Woody Allen jeden Montagabend Klarinette spielt, erzählt er über seine Kindheit in den 40er Jahren, über diese Zeit, seine Vorlieben und seinen ewigen Streit mit dem "Komischen und dem Ernsthaften". Um 1.05 Uhr präsentiert das ZDF mit "What's Up, Tiger Lily?" den ersten Film Woody Allens aus dem Jahr 1966. Ein Film, der im Grunde nicht "sein" Film ist - oder vielleicht erst recht. Denn er nahm einen japanischen Thriller mit viel Mord und Totschlag und "herrlichen Farben", arrangierte ihn und synchronisierte ihn neu. Worum es inhaltlich geht, ist schnell gesagt: Um ein geheimes Eiersalatrezept, das den Schlüssel zur Weltmacht bedeutet ... Mit "What's Up, Tiger Lily?" wollte Woody Allen einerseits mit der Figur des blasierten Filmemachers, der mit Apercus und Pseudo-Sinnsprüchen nur so um sich wirft, die im Kielwasser der "Nouvelle vague" segelnden pseudointellektuellen Filmautoren und -kritiker parodieren und zum anderen anhand eines (echten!) japanischen Kinofilms demonstrieren, wie eng Persiflage und Original nebeneinander liegen können. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/woodyallen ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: