ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF spezial: USA - Das Wahlchaos
Mittwoch, 15. November 2000, 22.15 Uhr

    Mainz (ots) - Das Verwirrspiel um die Auszählung der
US-Präsidentschaftswahl 2000 geht weiter. Acht Tage nach der Wahl
weiß das amerikanische Volk noch immer nicht, wer sein 43. Präsident
sein wird. Die Entscheidung ist von juristischem Taktieren der beiden
Spitzenkandidaten bestimmt. Anwälte haben die Politik übernommen,
streiten, wer, was bis wann zählen oder nicht zählen darf. Noch sind
die Wähler geduldig. Für zwei Drittel aller Amerikaner, so jüngste
Umfragen, ist dieses Wahlchaos noch kein Problem. Doch mit jedem
weiteren Tag ohne Ergebnis scheint das Ansehen der selbsternannten
Musterdemokratie zu schwinden.
    
    Das 20-minütige "ZDF spezial: USA - Das Wahlchaos" geht in
Berichten aus Florida und Washington den Fragen nach: Wie ist die
Stimmung in den betroffenen Wahlbezirken, nachdem die offizielle
Auszählung für beendet erklärt worden ist? Was passiert mit den
Stimmen, die jetzt noch bei per Hand ausgezählt werden? Wie weit
gehen die beiden Kandidaten bei ihrem Kampf um das Weiße Haus? Muss
das US-Wahlsystem, das aus dem Jahr 1789 stammt, reformiert werden?
    
    Moderator Peter Frey diskutiert mit Caren Dornfried, Beraterin des
US-Kongress und mit Jackson Janes, Direktor der John Hopkins
Universität in Washington, über die komplizierte Situation und über
die weitere Entwicklung.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: