ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wer sind die Sportler des Jahres 2000? ZDF überträgt Verleihung der begehrten Auszeichnung eine Woche vor Weihnachten

Mainz (ots) - Im Olympiajahr 2000 gibt es viele Anwärter auf die begehrteste Auszeichnung im deutschen Sport. Ob die Medaillengewinner von Sydney zu den Sportlern des Jahres gewählt werden, zeigt sich am Sonntag, 17. Dezember 2000. Dann überträgt das ZDF ab 22.00 Uhr aus dem Kurhaus Baden-Baden die Krönung eines ereignisreichen Sportjahres. ZDF-Sportchef Wolf-Dieter Poschmann moderiert die Veranstaltung, in deren Mittelpunkt die Sportlerinnen und Sportler stehen werden. Weitspringerin Heike Drechsler und Kanutin Birgit Fischer, beide in Sydney mit Gold ausgezeichnet, haben ebenso große Chancen, auf dem letzten Sportmeeting 2000 geehrt zu werden, wie 800-Meter-Olympiasieger Nils Schumann oder die "Goldjungen" Robert Bartko (Bahnrad) und Thomas Schmid (Kanu). In der Vergangenheit fiel in den olympischen Jahren der Titel "Sportler des Jahres" stets an die Helden der Spiele. Ob das Gesetz der Serie trotz der Erfolge von Martin Schmitt, Michael Schumacher oder Erik Zabel in diesem Jahr bestehen bleibt? Die Juroren sind vom Fach: Die über 200 Journalisten, die das Sportgeschehen von Januar bis Dezember 2000 verfolgen, analysieren und bewerten, haben bis unmittelbar vor dem 17. Dezember 2000 Gelegenheit, ihr Votum abzugeben. Dabei ist die Liste der Nominierten lang: Rund 250 Kandidaten stehen zur Auswahl, Sportler, Sportlerin oder Mannschaft des Jahres zu werden. . Zum 54. Mal werden in diesem Jahr die Sportler des Jahres gekürt. Im Kurhaus Baden-Baden erwartet die 800 Gäste dabei ein sportlicher Brückenschlag von den fünfziger Jahren bis ins neue Millennium. Neben den Stars von Sydney machen sich die Koryphäen der Vergangenheit auf den Weg Richtung Schwarzwald: Von Sprinter Manfred Germar und Hürdenläufer Martin Lauer bis zu Skiläufer Georg Thoma, alle selbst einst zur Nummer eins gewählt, reicht die Riege der alten Heroen. Der Titel "Sportler(in) des Jahres" bleibt einzigartig: Rosi Mittermaier, Ulrike Nasse-Meyfarth, Michael Groß, Steffi Graf und Michael Schumacher sind gleichfalls im "Goldenen Buch" der traditionellen Umfrage vertreten. Abgerundet wird die diesjährige Sport-Parade im festlichen Benazetsaal durch die Verleihung des Prix Malheur für den größten Pechvogel und des Fair Play-Pokals für die schönste Geste 2000. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: