ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 8. November 2000, 0.30 Uhr
nachtstudio

    Mainz (ots) -
    
    Mittwoch, 8. November 2000, 0.30 Uhr
    
    nachtstudio
    
    Große Gefühle: Liebe und Hass
    Moderation: Volker Panzer
    
    Mit:
    Maxim Biller (Schriftsteller)
    Karl Grammer (Verhaltensforscher)
    Renate Schlesier (Kulturwissenschaftlerin)
    Rolf Haubl (Psychologe)
    
    Sie sind die elementaren Bausteine unseres Verhaltens: die großen
Gefühle. Wer nicht mehr fühlen kann, ist tot. Und dennoch: im
öffentlichen Diskurs spielen Gefühle gar keine Rolle. Ja, sie müssen
sogar unterdrückt werden. Der Mann/die Frau von Welt ist cool und
setzt auf den Verstand. Aber auch die sogenannten kognitiven
Entscheidungen werden, wie immer mehr Hirnforscher glauben, von der
Chemie der Affekte und Gefühlen ausschließlich gesteuert. Manche
Forscher gehen sogar so weit zu behaupten, dass unsere gesamte Kultur
aus Gefühlen entstanden ist: Aus Angst entsteht die
Sozialgemeinschaft, auf der Liebe basiert unser biologisches Dasein,
der Hass auf das Fremde lässt uns in den Krieg ziehen und so weiter.
    Ab dem 8. November nähert sich das "nachtstudio" in vier Sendungen
den großen Gefühlen: Liebe und Hass, Trauer und Melancholie, Angst
sowie Ekel und Lust. Naturwissenschaftler diskutieren mit
Kulturanthropologen, Schriftstellern und Künstlern.
    
    Über das Gefühlspaar, welches unser Leben und unseren Tod zum Ziel
hat, diskutiert Volker Panzer mit seinen Gästen am kommenden Mittwoch
im "nachtstudio".
    
    Zu den vier Sendungen im November ist im Suhrkamp-Verlag das Buch
"Große Gefühle" mit Beiträgen unserer Studiogäste erschienen.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: