ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Live aus dem Konzerthaus Berlin: Klassikgala "Echo der Stars" im ZDF
Intendant Stolte: Beitrag zur Verbreitung der Musikkultur

Mainz (ots) - Die Verleihung des Deutschen Schallplattenpreises "Echo Klassik 2000" steht im Mittelpunkt des Galakonzerts "Echo der Stars", das das ZDF am Sonntag, 22. Oktober 2000, von 11.00 bis 13.00 Uhr live aus dem traditionsreichen Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt überträgt . Bereits zum fünften Mal präsentieren das ZDF und die Deutsche Phono-Akademie e.V. das festliche Musikereignis, dessen Reinerlös dem Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche und in diesem Jahr auch der Rekonstruktion von Schinkels Elisabethkirche in Berlin Mitte zugute kommt. ZDF-Intendant Dieter Stolte sieht in der Veranstaltung einen Beitrag zu "einer im besten Sinne verstandenen Popularisierung" klassischer Musik: "Das ZDF, das sich stets auch als Kulturmedium versteht, leistet durch die alljährliche Live-Übertragung der Preisverleihung einen kontinuierlichen Beitrag zur Verbreitung unserer traditionsreichen Musikkultur", sagte der Intendant, der den Preis in der Kategorie Lebenswerk an Dietrich Fischer-Dieskau übergeben wird. Bei der Galaveranstaltung treten Preisträger des "Echo Klassik 2000" auf wie die "Stimme Spaniens" Montserrat Caballé (Sonderpreis), und die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter (Sängerin des Jahres), das 14-jährige "Wunderkind" Charlotte Church und Crossover-Sopranistin Filippa Giordano, beide in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen" ausgezeichnet, sowie der argentinische Belcanto-Tenor Marcelo Alvarez (Sänger des Jahres). Panflötist Ulrich Herkenhoff und der Pianist und Dirigent Christian Zacharias vertreten die "Instrumentalisten des Jahres", ergänzt durch den Klaviervirtuosen Arcadi Volodos, "Echo"-Preisträger 1999. Daniel Barenboim wird als "Dirigent des Jahres" ausgezeichnet, Geigenlegende Isaac Stern erhält einen Sonderpreis. Als Special Guests komplettieren die ukrainische Sopranistin Maria Guleghina und das vielversprechende Cello-Talent Claudio Bohórquez die hochkarätige Veranstaltung. Es spielt das Rundfunk Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Ari Rasilainen. Senta Berger und Roger Willemsen führen durch die Matinee und überreichen die Preise. In der Konzertpause gegen 11.45 Uhr unterhält sich Ruprecht Eser in der Sendung "Eser und Gäste" mit "Echo"-Preisträger Daniel Barenboim. Im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin spricht Eser mit seinem kosmopolitischen Gast über die Rolle Deutschlands im Konzert der Mächte, die rechtsradikalen Ausschreitungen und ihre Folgen für das Bild Deutschlands in der Welt und über Berlin auf dem Weg zur Metropole. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/echoderstars ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: