ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Chronische Müdigkeit: Betroffene werden oft nicht ernst genommen
ZDF-Gesundheitsmagazin "Praxis" und ZDF.online bieten Forum

Mainz (ots) - Ständige Müdigkeit, Erschöpfung, Kopf- und Gelenkschmerzen, Ohrgeräusche, Depressionen, Allergien, Nervenzuckungen - die Symptome des Chronischen Müdigkeitssyndroms (Chronic Fatigue Syndrome = CFS) können sehr unterschiedlich sein. In Deutschland sind schätzungsweise 300 000 Menschen von der Krankheit betroffen. Aufgrund dieser unterschiedlichen Symptome ist eine Diagnose oft sehr schwierig, da es bis heute keine Tests gibt, die CFS eindeutig belegen. Erst wenn die Beschwerden mindestens ein halbes Jahr lang anhalten, den Alltag erheblich einschränken, und andere Erkrankungen ausgeschlossen werden können, sprechen Experten überhaupt von CFS. Das ZDF-Gesundheitsmagazin "Praxis" berichtet am Mittwoch, 18. Oktober 2000, 21.00 Uhr über diese Krankheit. Häufig fühlen sich CFS-Patienten weder von Ärzten noch von Angehörigen und Bekannten ernst genommen. Dabei können die Beschwerden so heftig sein, dass die Betroffenen arbeitsunfähig werden, dass sie psychisch und physisch kaum mehr belastbar sind und unter den Schmerzen leiden. Information und Austausch sind deshalb sehr wichtig. "Praxis - das Gesundheitsmagazin" geht am kommenden Mittwoch möglichen Ursachen und Therapien dieser Krankheit nach und bietet darüber hinaus im Anschluss an die Sendung ein Online-Forum als besonderen Service für Zuschauer und Betroffene an. Unter www.zdf.de/praxis können Interessierte bis zum 18. November 2000 ihre Erfahrungen austauschen und Rat bei Ärzten und Vertretern von Selbsthilfegruppen holen. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: