ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 14. Oktober 2000
Sonntag, 15. Oktober 2000

    Mainz (ots) -
    
    Samstag, 14. Oktober 2000, 17.45 Uhr
    
    mach mit
    Aktion Mensch aktuell
    Moderation: Stephan Greulich
    
    Garten der Sinne für Kinder
    Immer mehr Kinder verarmen auf dem Gebiet der Sinneswahrnehmung,
ihnen wird der aktive Umgang mit ihrer Lebenswelt zunehmend verwehrt.
Aus diesem Grund gestaltete die Lebenshilfe Holzminden auf 4000
Quadratmetern einen Garten für Kinder. Hier gibt es Steine, die
summen; Holzsäulen, mit denen man telefonieren kann, und einen
Sandkasten, der sich in eine Dünenlandschaft verwandelt. Es ist kein
"Spielplatz" ausschließlich für Behinderte, vielmehr kann jedes Kind
Möglichkeiten zum Spiel und zur Kreativität finden. Das Projekt
finanziert sich durch Spenden und Eigenleistungen sowie durch
Förderung der Aktion Mensch und der EXPO 2000.
    
    Zug um Zug in die Zukunft?
    Anlässlich eines Besuches auf der "Rehacare 2000" in Düsseldorf
kritisiert der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der
Behinderten, Karl Hermann Haack, dass im Schienenverkehr die
Bedürfnisse von Kunden mit eingeschränkter Mobilität nur unzureichend
berücksichtigt werden. Mangelt es der Deutschen Bahn AG weniger an
technischen Voraussetzungen als an Willen, Innovationskraft und
Kundenorientierung gegenüber Menschen mit Behinderungen? "mach mit"
begleitet eine Rollstuhlfahrerin auf der Zugstrecke Mainz -
Düsseldorf und testet die Barrierefreiheit im Schienenverkehr.
                
    "mach mit"- Filmtip
    Nicht der behinderte Mensch, sondern der "Normalo" ist in dem
einfühlsamen ZDF-Fernsehspiel "Mein Bruder, der Idiot" derjenige, der
sich "Idiot" schimpfen lassen muss. Der Film erzählt warmherzig und
humorvoll die Geschichte zweier Brüder mit all den Aspekten, die dazu
gehören: Liebe, Schmerz, Spaß und Fantasie. Sendetermin im ZDF:
Montag, 30. Oktober 2000, 20.15 Uhr.
    
    Deutsche Paralympics-Sportler am Flughafen
    Jahrelang haben sie hart trainiert, sich Tag für Tag gequält, so
manchen Rückschlag weggesteckt und ihre Leistungsgrenzen erweitert:
Sie, das sind Sportler der deutschen Mannschaft für Sydney 2000. Ein
Team, bestehend aus behinderten Leistungssportlern, die alle aus den
Disziplinen Leichtathletik, Radsport, Segeln und Schwimmen kommen.
Alle haben ein gemeinsames Ziel vor Augen - die Paralympics Syndney
2000.  
    
    Gewinner der Aktion Mensch-Lotterie: ZDF-text 195 und im Internet
unter:
    www.aktion-mensch.de
    
    Samstag, 14. Oktober 2000, 22.45 Uhr
    
    ZDF SPORTstudio
    Moderation: Johannes B. Kerner
    
    Fußball-Bundesliga:
    Stuttgart - Hamburger SV (TOPspiel)
    1860 München - 1. FC Kaiserslautern
    1. FC Köln - Bochum
    Schalke 04 - Eintracht Frankfurt
    Werder Bremen - Leverkusen
    Cottbus - Bayern München
    Rad-WM: Straßenrennen der Frauen in Plouay
    Karate-WM in München
    
    Sonntag, 15. Oktober 2000, 12.47 Uhr
    
    blickpunkt
    Moderation: Stefan Raue
    
    Ende einer Ära - Gysi und Bisky ziehen sich zurück
    Nach zehn Jahren hat Gregor Gysi seinen Abschied als
PDS-Fraktionschef im Bundestag schon genommen. Am kommenden
Wochenende wird sich auch Parteichef Lothar Bisky aus der ersten
Reihe zurückziehen. Auf dem Parteitag in Cottbus wird sein Nachfolger
gewählt. Einzige Kandidatin ist bislang die thüringische
Fraktionschefin Gabi Zimmer. Was bedeutet dieser Wechsel für die
Bundespartei und was beispielsweise für die Landespartei in
Brandenburg? Ist der Rückzug Biskys möglicherweise parteiintern sogar
schwerer zu verdauen als der Gregor Gysis?
    
    Regierung auf hartem Kurs - Antrag für NPD-Verbot rückt näher
    Nach der jüngsten Serie rechtsextremistischer Gewalt will die
Regierung Härte zeigen. Die Koalitionsfraktionen wollen einen
Verbotsantrag gegen die NPD zur Not auch ohne die Zustimmung der
CDU/CSU beschließen. Doch der politischen Entscheidung würde noch ein
langer Weg bis zum endgültigen Verbot folgen, denn Parteien sind
durch das Grundgesetz geschützt. Was wären die Folgen für ein
Bundesland wie Sachsen auf diesem Weg? Welche Reaktionen und
Befürchtungen gibt es im Moment?
    
    Abschied von der B 71 - Die erste neue Autobahn im Osten
    Die A 14 zwischen Magdeburg und Halle ist fertig. Die 100
Kilometer lange Strecke ist die erste neu gebaute Autobahn nach der
Wiedervereinigung. Die Verbindung zwischen den beiden Städten wurde
vor allem von den Anwohnern aber auch von den Autofahrern
herbeigesehnt, denn die Zustände sind bislang katastrophal. Allein
durch die kleine Stadt Bernburg benötigt man in Spitzenzeiten über
eine Stunde. Des einen Freud ist aber auch des anderen Leid: Mit der
Eröffnung der Autobahn fürchten manche um ihre Existenz. Denn der
Stau nährt auch viele Snackverkäufer, Imbissbuden und fliegende
Händler.
    
    Sonntag, 15. Oktober 2000, 17.10 Uhr
    
    ZDF SPORTreportage
    
    Fußball: 2. Liga: Ulm - Hannover
    Fußball-Story: Fußball in der Lausitz
    Fußball: Bundesliga-Nachdreh
    Rad-WM: Straße in Plouay/Frankreich
    Handball-Bundesliga: Essen - Magdeburg
    Triathlon: Ironman Hawaii
    Karate-WM in München
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: