ZDF

Pressemitteilung
ZDF-Magazin "blickpunkt" am Sonntag, 8. Oktober 2000, 12.47 Uhr

Mainz (ots) - Pilz-Affäre: Vogel weist Vorwurf der Justizbehinderung zurück In der so genannten Pilz-Affäre hat Thüringens Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) den Vorwurf zurückgewiesen, die Landesregierung habe die Justiz behindert. Die Staatskanzlei sei bereit gewesen, alle Akten, die etwas zum Prozess gegen Reiner Pilz beitragen können, herauszugeben, sagte Vogel in der ZDF-Sendung "blickpunkt". "Wir müssen aber die Interessen Dritter schützen und können nicht zulassen, dass die Anwälte des Angeklagten Material bekommen, das mit dem Prozess gar nichts zu tun hat." Zum Verdacht, die Landesregierung habe bei der Subventionsentscheidung Kenntnis von der desolaten Lage der Pilz-Gruppe gehabt, sagte Vogel in dem Interview: "Das ist ein Witz. Das Wirtschaftsministerium hat Anzeige wegen des Verdachts des Subventionsbetrugs erstattet. Das hätten wir doch wohl kaum getan, wenn wir vorher informiert gewesen wären." ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: