ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Wembley-Tore live im ZDF
WM-Qualifikation zwischen England und Deutschland am Samstagnachmittag

    Mainz (ots) -
    
    Die Aufeinandertreffen beider Teams haben immer wieder
Fußball-Geschichte geschrieben. Am Samstag, 7. Oktober 2000, kann der
Fernsehzuschauer ab 14.45 Uhr im ZDF ein neues Kapitel dieser
hochdramatischen Begegnungen live erleben. Moderator Johannes B.
Kerner stimmt dann auf die zweite Bewährungsprobe von Teamchef Rudi
Völler ein: Nach dem erfolgreichen Start in die Qualifikation zur
Fußball-Weltmeisterschaft 2002 mit dem 2:0-Sieg gegen Griechenland
trifft Deutschland im Londoner Wembley-Stadion auf ein von Kevin
Keegan gemanagtes englisches Team, das den 1:0-Erfolg bei der EURO
2000 wiederholen möchte. Anstoß ist um 16.00 Uhr, Reporter: Béla
Réthy.
    
    Deutschland und England treffen zum 28. Mal aufeinander. Es ist
das vorerst letzte Spiel im altehrwürdigen Londoner Wembley-Stadion,
das anschließend abgerissen und neu gebaut wird. Die deutsche
Nationalelf gastierte in der 1923 eröffneten Arena bislang neun Mal.
Fünf Mal gab es Niederlagen, denen vier Siege gegenüberstehen,
zuletzt beim EURO-Halbfinale 1996 mit 6:5 im Elfmeterschießen nach
1:1 in der Verlängerung. Insgesamt sieht die Statistik wie folgt aus:
zehn deutsche Erfolge, vier Unentschieden, 13 Niederlagen.
    
    Am Samstagabend, 22.00 Uhr, begrüßt Wolf-Dieter Poschmann die
Zuschauer zum "ZDF SPORTstudio". Neben der Partie England -
Deutschland steht dann auch das zweite Qualifikationsspiel in der
Gruppe 9 zwischen Griechenland und Finnland auf dem Programm. Zudem
gibt es Berichte über weitere Qualifikationsspiele zur WM 2002 und
über die Daum-Affäre. Das "ZDF SPORTstudio" bietet darüber hinaus für
die Freunde des Motorsports eine Einstimmung auf den Sonntag mit
Berichten von der Formel 1 (Großer Lauf von Japan in Suzuka) und den
Deutschen Tourenwagen-Masters.
    
    Steht der Samstag im ZDF ganz im Zeichen des Fußballs, brummen am
Sonntag, 8. Oktober 2000, in Japan und auf dem Nürburgring die
Motoren. Das ZDF überträgt von 14.20 Uhr an live den 8. Lauf der
Deutschen Tourenwagen-Masters. ZDF-Reporter am Ring ist Aris
Donzelli, Christa Haas moderiert.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: