ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 7. Oktober
Sonntag, 8. Oktober 2

Samstag, 7. Oktober 2000, 22.00 Uhr ZDF SPORTstudio Moderation: Wolf-Dieter Poschmann Fußball-Länderspiel England - Deutschland Griechenland - Finnland Formel 1: Großer Preis von Japan in Suzuka DTM 2000 Nürnburgring Fußball-Länderspiel Italien - Rumänien Zypern - Niederlande Ass des Monats Sonntag, 8. Oktober 2000, 11.30 Uhr halb 12 Eser und Gäste Gast: Wolfgang Schäuble Thema: Wolfgang Schäuble: Mitten im Leben - mitten im Beben? "halb 12 - Eser und Gäste" kehrt aus der Sommerpause zurück. - Die politische Gesprächssendung am Sonntagvormittag startet zu einer neuen Runde: Gast der ersten Sendung am Sonntag, 8. Oktober 2000, um 11.30 Uhr ist der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble. Im ersten ausführlichen TV-Gespräch nach der Präsentation seines Buches "Mitten im Leben" stellt sich der ehemalige CDU-Parteivorsitzende und CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende den Fragen von Ruprecht Eser. Hinweis für Redaktionen: Die Sendung wird am Freitag, 6. Oktober 2000, um 18.15 Uhr im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin aufgezeichnet! Pressevertreter können an der Aufzeichnung teilnehmen. Bei Interesse bitte kurze Mitteilung unter Tel.: 030 - 20991045. Sonntag, 8. Oktober 2000, 12.47 Uhr blickpunkt Unter Druck - die Thüringer Landesregierung und die Subventions-Affäre Der bayerische Industrielle Reiner Pilz ist angeklagt wegen Subventionsbetrugs. Er behauptet jedoch, die Landesregierung habe von den zu hoch angegebenen Baukosten für seine CD-Fabrik gewusst. Um das zu prüfen, erhebt das Gericht Anspruch auf Akten der Staatskanzlei. Mit allen Mitteln versucht Ministerpräsident Vogel nun aber die Akten unter Verschluss zu halten - selbst Hausdurchsuchungen in der Staatskanzlei und im Wirtschaftsministerium verliefen vorerst ohne Erfolg. Justizminister Birkmann (CDU) soll Parteifreunde über die bevorstehenden Durchsuchungen informiert haben, die Erfurter Staatsanwaltschaft sieht darin jedoch kein strafbares Verhalten. An der Spitze - Brandenburgs Sportler in Sydney erfolgreich Die deutsche Öffentlichkeit diskutiert die Frage, ob ihre Athleten in Sydney zu wenige Medaillen gewonnen haben und warum. Zu den erfolgreichsten Olympioniken gehören die Teilnehmer aus Brandenburg. Offenbar ist das Konzept der Potsdamer mit einem Sport-Zentrum nach DDR-Vorbild aufgegangen. "blickpunkt" stellt das "Potsdamer Modell" vor. In Gefahr - Wohnungsbrände in ostdeutschen Plattenbauten kaum zu stoppen Lüftungsschächte in Plattenbauten stellen bei Wohnungsbränden eine große Gefahr dar. Im Nu kann sich das Feuer im ganzen Gebäude ausbreiten. Die Feuerwehr in Thüringen hat einen solchen Ernstfall durchgespielt und prüft nun, wie in der Platte eine Katastrophe verhindern werden kann. Moderation: Stefan Raue Sonntag, 8. Oktober 2000, 17.10 Uhr ZDF SPORTreportage Fußball-Story zu England - Deutschland DTM-Lauf Nürburgring Formel 1: WM-Lauf in Suzuka Radsport: Weltcup Paris - Tours Reiten: CSI in Bremen Sonntag, 8. Oktober 2000, 18.00 Uhr ML Mona Lisa Rentenproblem Frau Auch wenn sie noch nicht unter Dach und Fach ist, die Rentenreform steht ins Haus. Arbeitsminister Walter Riester wollte ursprünglich Rentengerechtigkeit zwischen Alt und Jung und endlich auch Rentengerechtigkeit zwischen Mann und Frau erreichen. Aber was jetzt auf dem Papier steht, sieht - unter die Lupe genommen - für Frauen nicht gerade rosig aus. Was bringt die Rentenreform den Frauen? Während die SPD-Frauen die Jahrhundertreform preisen, gehen die CDU-Frauen und andere Frauenverbände auf die Barrikaden. Wir zeigen die wichtigsten Änderungen und ihre Auswirkungen auf die Altersversorgung von Frauen. Noch einmal davon gekommen? Mit Neid werden die heute 55 bis 60-Jährigen betrachtet, weil sie ihre Rente noch nach dem alten Prinzip erhalten sollen. Aber der Neid vergeht schnell, wenn frau trotz lebenslanger Arbeit und Kindererziehung nur mit einer bescheidenen Rente rechnen darf. Mit 20 an die Rente denken? Dass Vorsorge Not tut, haben die meisten Jugendlichen schon begriffen. 30 Prozent aller Studenten lassen sich bereits über eine vernünftige Altersvorsorge beraten. Wir sind die Dummen Die Generation der 40-Jährigen hat bereits voll in die staatliche Rente eingezahlt, bekommt aber wenig heraus. Sie fühlt sich betrogen, weil der späte Einstieg in die private Altersvorsorge ihnen noch einmal viel abverlangt. Wie sichere ich mich ab Die Maschinerie der privaten Altersversicherungen läuft erst an. Profitieren wollen alle. Wir zeigen, was frau im Moment schon sinnvoll tun kann, um keine Zeit für die Altersvorsorge zu verlieren. Moderation: Conny Hermann ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: