ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF.online gewinnt Prix Italia 2000
Erstmals Preise im Bereich Web/Multimedia verliehen

Mainz (ots) - Das ZDF hat den Prix Italia 2000 im Bereich Web/Multimedia in der Kategorie Enhanced TV erhalten. Für den Beitrag www.zdf.de/cyporter wurde das Onlineangebot des ZDF am Samstag, 23. September 2000, in Bologna ausgezeichnet. Außerdem wurde das ZDF in der Kategorie Web-Portals mit www.zdf.de auf der Shortlist nominiert. "Diese Auszeichnung ist ein Beweis dafür, dass das ZDF mit seinen Online-Angeboten dem internationalen Wettbewerb standhalten kann. Die Verleihung des Prix Italia in der Sektion Web ist eine Premiere und wir sind sehr stolz darauf, dass wir zu den Preisträgern der ersten Stunde gehören. Die Konvergenz von TV und Web ist zukunftsweisend, und wir werden Angebote dieser Art weiter ausbauen", so ZDF-Intendant Dieter Stolte. Unter www.zdf.de/cyporter bietet ZDF.online seit März 2000 dieses Angebot an. Der CyPorter (Cyber-Space Reporter) bietet Internet-Usern die Möglichkeit, live und interaktiv an Events teilzunehmen, ohne selbst vor Ort sein zu müssen. Der Reporter kann mit einer Kopf-Kamera Live-Bilder vom Drehort ins Netz liefern und parallel dazu chatten. So berichtete er von der EXPO in Hannover und von der "ZDF Morgenmagazin"-Reise "New Economy in Deutschland". 1948 in Capri gegründet, organisiert der Prix Italia jedes Jahr einen internationalen Wettbewerb, bei dem Preise für Radio- und Fernsehprogramme in den Sparten Fernsehspiel, Dokumentation, Musik und Kunst vergeben werden. In diesem Jahr wurden erstmalig Auszeichnungen für den Bereich Multimedia/Web verliehen. Der diesjährige Prix Italia fand vom 16. bis 23. September 2000 in Bologna statt. ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: