ZDF

Pressemitteilung
ZDF Enterprises wird interaktiv
Neue Multimediatochter "ZDF.newmedia"vermarktet Online-Auftritt des Senders

    Mainz (ots) - ZDF Enterprises, die Lizenzhandelstochter des ZDF,
hat unter dem Namen "ZDF.newmedia" eine Tochtergesellschaft für
künftige Multimedia-Vermarktungsaktivitäten gegründet. Das neue
Unternehmen, das seinen Geschäftssitz in Mainz hat, wird sich
insbesondere der Verwertung von multimedialen Inhalten rund um das
Programmangebot des ZDF widmen.
    
    Die partnerschaftliche Geschäftsführung der "ZDF.newmedia"
übernehmen Peter Lang (Marketing) und Dirk Max Johns (Programm). Lang
ist bisher als Bereichsleiter Marketing und Merchandising bei ZDF
Enterprises tätig, Johns als Leiter Informationsdienste für den
gesamten Onlineauftritt des ZDF zuständig.
    
    Aufbauen kann die "ZDF.newmedia" auf eine anerkannt hohe Kompetenz
des ZDF im Online-Bereich. Die bestehenden Angebote www.zdf.de und
www.zdf.msnbc.de zählen zu den am meisten frequentierten Angeboten im
deutschsprachigen Raum. Das Nachrichtenangebot des ZDF ist auf seinem
Gebiet Marktführer im Internet.
    
    Die "ZDF.newmedia" kann bei ihrer Tätigkeit zudem auf die
langjährige Erfahrung des ZDF hinsichtlich der Konzeption von
Informations- und Unterhaltungsangeboten in den klassischen Medien
zurückgreifen sowie das umfangreiche Portfolio bekannter und
beliebter Programmmarken nutzen, die systematisch einer Verwertung im
Internet zugänglich gemacht werden sollen. Durch die Ansprache der
jungen Internetgemeinde können auch verstärkt jüngere Zielgruppen mit
dem ZDF-Programm erreicht werden.
    
    Als privatwirtschaftliches Tochterunternehmen des ZDF obliegen ZDF
Enterprises alle Verwertungsaktivitäten hinsichtlich des
ZDF-Programms. Aus dieser umfassenden Vermarktungskompetenz im
nationalen und internationalen Umfeld heraus ist die neue
Gesellschaft von Beginn an in der Lage, ihren Kunden und
Geschäftspartnern komplette Leistungen anzubieten.
    
    Als erste Kooperationen wurden bereits Projekte mit Lycos Europe
und T-Online vereinbart. So können die Internetnutzer unter der
Adresse www.NetOlympiX.de als Trainer an der Olympiade teilnehmen und
Fans der großen Unterhaltungsshow 'Wetten, dass...?' kommen unter
www.wetten-dass.de voll auf ihre Kosten. Auch beim Projekt
www.etagezwo.de, der ersten Websoap im deutschsprachigen Raum, in der
die Welten des Fernsehens und des Internets verknüpft werden, ist
"ZDF.newmedia" als Partner beteiligt.
    
    ZDF Enterprises-Geschäftsführer Dr. Alexander Coridaß betonte
anlässlich der Unterzeichnung der Gesellschaftsverträge: "Das ZDF ist
ein starker Sender und verfügt über starke Programmmarken. Bereits im
Vorfeld der Gründung der 'ZDF.newmedia' wurden wir durch das große
Interesse bedeutender Unternehmen aus der Internet- und Medienbranche
sowie erste Projekterfolge mit diesen Partnern in der Richtigkeit
unseres Vorhabens bestärkt. So, wie wir bereits bisher national und
international die Marken des ZDF als Begleitprodukte - Bücher,
CD-ROMs und vieles mehr - sowie Fernsehlizenzen verwertet haben,
werden wir mit der neuen Gesellschaft einen bedeutenden Beitrag zur
zukünftigen Positionierung des ZDF in der Onlinewelt und zur
Entwicklung des Mediums Internet leisten."
    
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: