ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF mit drei Produktionen beim Hamburger Filmfest
Vorgeschmack auf neue Fernsehspielsaison

Mainz (ots) - Mit drei neuen Fernsehfilmproduktionen, von denen zwei im kommenden Oktober im ZDF-Programm zu sehen sein werden, ist das ZDF zum diesjährigen Hamburger Filmfest eingeladen, das vom 25. September bis 1. Oktober 2000 in der Hansestadt stattfindet. Die Neuproduktionen für die renommierten ZDF-Programmmarken "Samstagskrimi", "Fernsehfilm der Woche" und "der große Sonntagabendfilm" spiegeln die ganze Bandbreite des ZDF-Fernsehfilms und geben einen Vorgeschmack darauf, was die ZDF-Zuschauer in der Herbst-Winter-Saison erwarten dürfen. Am Dienstag, 26. September 2000, 21.00 Uhr wird im CinemaxX 6 erstmals der neue ZDF-Samstagskrimi "Jenny Berlin" mit Aglaia Szyszkowitz der Öffentlichkeit präsentiert. In "Tod am Meer" (Buch: Richard Reitinger; Regie: Johannes Fabrick) hat Kommissarsanwärterin Jenny Berlin ihren ersten Einsatz bei der Hamburger Kripo. In weiteren Rollen: Hannes Hellmann, Rainer Strecker und andere. Im ZDF werden die beiden ersten Folgen der neuen Reihe am Samstag, 28. Oktober 2000, und am Samstag, 18. November 2000, jeweils 20.15 Uhr, ausgestrahlt. "Jenny Berlin" ist in Koproduktion von Objektiv Film, Hamburg, und Network Movie, Köln entstanden. Am Freitag, 29. September 2000, 19.00 Uhr, ist im CinemaxX 6 der ZDF-Film "Ehemänner und andere Lügner" mit Evelyn Hamann in der Hauptrolle zu sehen. Ruth Toma schrieb das Buch zu dieser "absolut männerfeindlichen" Komödie. Claus-Michael Rohne inszenierte die Geschichte einer betrogenen Ehefrau, die sich aus lähmender Fassungslosigkeit aufrafft und sich mit List und Tücke hinter dem Rücken des ahnungslosen Ehemanns ein eigenes Leben aufbaut. In weiteren Rollen: Ulrich Pleitgen, Anja Kling, Heinrich Schafmeister und andere, Produktion: Aspekt Telefilm. Im ZDF ist die handfeste, in ihrem Witz und ihren überraschenden Wendungen originelle Komödie mit Kultstar Evelyn Hamann voraussichtlich am 21. Januar 2001, 20.15 Uhr als "der große Sonntagabendfilm" zu sehen. Am Sonntag, 1. Oktober 2000, 21.00 Uhr wird im CinemaxX 6 der Film gezeigt, mit dem der ZDF-Fernsehfilm der Woche am Montag, 9. Oktober 2000, 20.15 Uhr in die Herbst-Winter-Saison startet: "Verhängnisvolles Glück" mit Glanzrollen für Dieter Pfaff und Nadja Uhl: Ein verwitweter Banker verliebt sich in eine junge Prostituierte und will sie heiraten, muss jedoch feststellen, dass sie seine Tochter aus einer längst vergessenen Urlaubsaffäre ist. Wie sich diese tragische Verstrickung in Gefühle, die nicht sein dürfen und doch da sind, entwirrt und wie eine menschliche Lösung, ein Neuanfang möglich wird, zeigt der von Thorsten Näther nach dem Buch von Johannes Reben sensibel inszenierte Film, den Dieter Pfaff "einen meiner besten" nannte. Produktion: Polyphon, Hamburg. Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/jennyberlin und http://bereitstellung.zdf.de/versand/verhaengnisvollesglueck ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: