ZDF

"hallo deutschland - Emotionen 2010"
ZDF-Magazin präsentiert die aufregendsten Geschichten des Jahres

Mainz (ots) - In einer Sonderausgabe des ZDF-Magazins "hallo deutschland" präsentiert Yvonne Ransbach am Samstag, 11. Dezember 2010, 18.00 Uhr, die spannendsten und aufregendsten Geschichten des Jahres 2010.

Im März erfasst eine acht Meter hohe Riesenwelle das Kreuzfahrtschiff "Louis Majesty" bringt die Frontscheiben zum Zerbersten. Wassermassen strömen in das Schiff. Zwei Menschen sterben, 14 werden verletzt. Das Ehepaar Karin und Willy Wartenberg aus Nordrhein-Westfalen überlebt das Unglück und berichtet exklusiv über seine Rettung.

Im Mai wird die Bankiersgattin Maria Bögerl entführt. Obwohl der Ehemann die Lösegeldforderung des Erpressers erfüllt, wird die Entführte ermordet aufgefunden. Bis heute ist der rätselhafte Fall nicht aufgeklärt. Wie der heutige Stand der Ermittlungen im Fall Bögerl ist schildert "hallo deutschland".

Alle kennen Astrid Lindgrens Kinderbuchhelden Michel aus Lönnerberga und die Episode, in der der Junge mit dem Kopf in einer Suppenschüssel feststeckt. In einer ähnlich misslichen Lage steckt auch der kleine Karl. Weder seine Großmutter noch der Notarzt können ihm helfen. Also rückt die Feuerwehr an. Wie Karl befreit wird, zeigt der "hallo deutschland"-Jahresrückblick "Emotionen 2010".

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131 - 70-6100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/hallodeutschland

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: