ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 9. Dezember 2010, 21.00 Uhr
ZDF.reporter unterwegs
Das Comeback der Familie?
Wenn Wunsch und Wirklichkeit auseinanderdriften
mit Norbert Lehmann

Mainz (ots) - Die klassische Familie ist, so scheint es, seit Jahren auf dem Rückzug: Weniger Kinder, steigende Scheidungsraten, immer mehr Alleinerziehende, "Patchwork-Familien" und Singles. Hat die klassische Familie ausgedient in der modernen Lebens- und Arbeitswelt? In Umfragen wird ihr noch immer ein hoher Stellenwert zuerkannt - auch bei Jugendlichen gehört sie zum Lebensplan. Wie steht es also tatsächlich um die Familie? "ZDF.reporter unterwegs" beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.

Deutschland liegt beim Kinderkriegen im EU-Vergleich weit hinten. 2009 wurden 7,9 Kinder auf 1000 Einwohner geboren, im Vergleich dazu hat Frankreich eine Geburtenziffer von 12,9. Das Umfeld für Familien scheint nicht zu stimmen - Beruf und Kinder zu vereinbaren wird immer schwieriger. Wer vorankommen will, belässt es bei der Kleinfamilie oder verzichtet ganz. Wie familienfreundlich ist Deutschland? Wie schwer ist es, mit mehreren Kindern eine Wohnung zu finden? "ZDF.reporter unterwegs" macht den Test.

Die Zahl der Einpersonenhaushalte steigt in Deutschland seit Jahren stetig an, knapp 40 Prozent machen sie hierzulande aus, von der Witwe bis zum freiwilligen Single im besten Lebensalter. Das selbst gewählte Alleinsein ist heute als Lebensform gesellschaftlich akzeptiert. Kann der Single nach Jahren der Unabhängigkeit den Schalter noch umlegen, wie kompromissfähig ist er bei der Partnersuche, wie hoch sind die Erwartungen? Je länger sich die Suche hinzieht, desto größer auch das Risiko, dass Frauen kinderlos bleiben. "ZDF.reporter unterwegs" hat zwei Singles begleitet.

Das Ehegattensplitting - über 50 Jahre gibt es nun schon diese Art der Förderung, und fast genauso lange wird darüber gestritten. Verheiratete können ihre Einkommen addieren und durch zwei teilen. Davon profitieren besonders Ehepaare mit einem gutverdienenden Alleinversorger. Und die steuerliche Begünstigung gibt es auch, wenn das Ehepaar keine Kinder hat. Für die Gegner ist das die Förderung der Hausfrauen-Ehe und zudem ungerecht. Die Befürworter argumentieren mit dem besonderen Schutz der Familie. Das Ehegattensplitting - Dauerbrenner in der Familienpolitik. Pro und Contra - zwei ZDF-Reporter streiten mit.

Fehlende Kinderbetreuungsplätze, unflexible Öffnungszeiten der Einrichtungen - ein Haupthindernis für Frauen, die mehr arbeiten oder nach der Elternzeit wieder in ihren Beruf einsteigen wollen. Bis 2013 sollen für 35 Prozent aller Kleinkinder in Deutschland Kita-Plätze geschaffen werden. Doch es fehlt an Geld und Fachpersonal. Und Anwohner klagen gegen den Ausbau von Kindergärten. "ZDF.reporter unterwegs" begleitet Mütter, die beruflich weiterkommen wollen und händeringend einen Betreuungsplatz für ihre Kinder suchen - Frauen im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen einer Arbeitswelt, die hohe Flexibilität verlangt, und dem Wunsch, ihre Kinder gut und verlässlich versorgt zu sehen.

"ZDF.reporter unterwegs: Das Comeback der Familie? Wenn Wunsch und Wirklichkeit auseinanderdriften" ist die letzte von sechs Schwerpunkt-Sendungen in diesem Jahr und eine Weiterentwicklung des Presenter-Formats. Die Rolle der Reporter wird gestärkt, sie lassen die Zuschauer an ihren Recherchen teilhaben. Dabei setzt "ZDF.reporter unterwegs" auf eine neue Bildsprache: Eine dynamische Montage, unterstützt durch Musik, sorgt für einen neuen Look des Reportage-Formats. Auch die Präsentation hebt sich ab von der Regelsendung: Norbert Lehmann moderiert die Sendung nicht aus dem Studio, sondern von vor Ort.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: