ZDF

Montagskino im ZDF präsentiert "Helden der Nacht"
Free-TV-Premiere mit Joaquin Phoenix und Eva Mendes

Mainz (ots) - Ein prominentes Schauspielerensemble präsentiert das ZDF am Montag in einer Free-TV-Premiere: Joaquin Phoenix, Mark Wahlberg, Eva Mendes und Robert Duvall spielen die Hauptrollen im US-Thriller "Helden der Nacht" , den das ZDF am Montag, 15. November 2010, 22.15 Uhr, in der Reihe "Montagskino" ausstrahlt. Regie des 2007 entstandenen Films führte James Gray, der auch das Drehbuch schrieb.

New York, Ende der 80er Jahre - die russische Mafia drängt mit ihren Drogengeschäften massiv in die Nachtclubszene. Bobby Green (Joaquin Phoenix) bewegt sich zwischen zwei Welten: Auf der einen Seite winkt das süße Leben als Manager des Szeneclubs "El Caribe" mit Partys, Drogen und seiner schönen Latina-Freundin Amada (Eva Mendes). Auf der anderen Seite stehen Bobbys Vater Burt (Robert Duvall) und sein Bruder Joseph (Mark Wahlberg), beide erfolgreiche Polizisten beim NYPD und beide tief enttäuscht von Bobbys Lebenswandel. Als schwarzes Schaf der Familie findet er in seinem Chef, dem russischen Clubbesitzer Marat Buzhayev (Moni Moshonov), und dessen Clan eine Art Ersatzfamilie. Zu diesem Kreis gehört auch Vadim Nezhinski (Alex Veadov), Buzhayevs Neffe und einer der einflussreichsten Drogendealer New Yorks.

Auch im "El Caribe" vertreibt Vadim kiloweise Kokain. Bobby sieht zunächst darüber hinweg, bis sein Bruder Joseph bei einer Razzia die Diskothek stürmt und den Unmut der Drogenmafia auf sich zieht. Kurz darauf wird Joseph vor seinem Haus niedergeschossen und beinahe getötet. Bobby muss sich nun entscheiden zwischen dem leichten Leben und dem aufkeimenden Verantwortungsgefühl gegenüber seiner Familie. Als Lockvogel der Polizei steigt er schließlich in Nezhinskis Kokaingeschäft ein und arbeitet verdeckt gegen seine einstigen Freunde.

Aufwändig und packend erzählt, liefert der Film einen Einblick in den Kampf der New Yorker Polizei gegen die Drogenbarone der Stadt und lässt dabei das Lebensgefühl der 80er ebenso aufleben wie die eskalierende Drogenkriminalität dieser Zeit.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/heldendernacht

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: