ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 13. November 2010, 17.05 Uhr
Länderspiegel
mit Isabelle Tümena
Samstag, 13. November 2010, 17.45 Uhr
Menschen - das Magazin
Wer aufgibt, hat verloren

Mainz (ots) - Samstag, 13. November 2010, 17.05 Uhr

Länderspiegel

mit Isabelle Tümena

Atommüll nach Süddeutschland? - Diskussion um Alternativen zu Gorleben

Trauma Afghanistan - Bundeswehr-Heimkehrer leiden unter Kriegseinsatz

Schlichtung - und dann? - Keine Lösung in Sicht im Streit um Stuttgart 21

Jecken im Sturm - Kölner Karneval trotzt Wind und Wetter

Hammer der Woche - Gebühren für Wohn-Etage, die es nicht gibt

Samstag, 13. November 2010, 17.45 Uhr

Menschen - das Magazin

Wer aufgibt, hat verloren

mit Bettina Eistel

"Wer aufgibt, hat schon verloren" - dieses Motto passt zur Lebenseinstellung der heute 50-jährigen Bettina André. Einfach war ihr Leben mit drei Kindern und der Krankheit nie, doch dafür interessant, wie sie sagt. Als Bettina André von ihrer Diagnose Multiple Sklerose erfuhr, wollte die alleinerziehende Mutter gerade einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Als Leiterin des Frauenforums in Bremerhaven berät sie jetzt auch Menschen mit MS. Man solle die Erkrankung nicht als Defizit sehen, sondern auf das schauen, was jeder einzelne kann. Das ist die Botschaft in den so genannten Empowermentkursen für MS-Kranke, die sie unter anderem in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lebensnerv entwickelte.

Tag für Tag macht auch Stefan Tiefenbacher kleine Fortschritte. Er verlor im Alter von 23 Jahren durch einen unverschuldeten Motorrad-Unfall sein altes Leben. Sein linker Arm musste amputiert werden, ein schweres Schädel-Hirn-Trauma löschte jegliche Erinnerung aus. Er verbrachte Jahre auf der Intensivstation und in einer Reha-Klinik, vieles musste er neu lernen. "Die Musik hat mein Leben gerettet", sagt der begeisterte und talentierte Saxofonist, der heute auf einem speziell für ihn umgebauten Instrument spielt.

Gewinner der Aktion Mensch- Lotterie: ZDFtext 560 und im Internet unter: www.aktion-mensch.de

Samstag, 13. November 2010, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio

mit Michael Steinbrecher

Gast im Studio: Neven Subotic und Mats Hummels, Borussia Dortmund

Fußball-Bundesliga:

Mainz - Hannover

Bremen - Frankfurt

Wolfsburg - Schalke

Köln - Gladbach

Kaiserslautern - Stuttgart

St. Pauli - Leverkusen

Dortmund - Hamburg (vom Freitag)

Fußball, 2. Liga:

Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück

FSV Frankfurt - 1. FC Union Berlin

Formel I: Großer Preis von Abu Dhabi

Eisschnelllaufen: Weltcup in Heerenveen

Sonntag, 14. November 2010, 9.02 Uhr

sonntags

mit Doro Wiebe

Schwerpunkt: Vorbilder - was machen sie aus, warum braucht man sie?

Zwischen Traum und Wirklichkeit - Katja Pfennig hat viel Erfahrung mit Casting-Shows und ein großes Vorbild: Thomas Gottschalk

"Menschen brauchen Vorbilder" - Henning Scherf, Bremens Bürgermeister a. D., Alten-Wohngemeinschaft-Bewohner und überzeugter Christ

Menschen und Projekte - Ein Friedhof als neues Zuhause?

Eine Abiturientin aus Aachen lebt ein Jahr lang mit Friedhofskindern in Cebu/ Philippinen

100 Sekunden Leben auf dem Bismarckturm in Fröndenberg

Geburtstag mit begeisterten Kindern und einem überzeugten Vater

Aktuell: Volkstrauertag - Für eine würdige Erinnerungskultur in Teterow

Bürger, Kirchen und die demokratischen Parteien der Stadt in Mecklenburg wehren sich gegen die Vereinnahmung des Gedenktages durch Neonazis

Aktuell: Nikolaus Schneider - der neue Vorsitzende der EKD Ein Kirchenmann mit Bodenhaftung

Gayle Tufts Tipp zur Woche: Sehen Sie fern - ohne Fernbedienung

Sonntag, 14. November 2010, 10.15 Uhr

blickpunkt

mit Anja Heyde

Unsere Polizei - Prügelknabe der Nation?

Der letzte Castortransport 2010 war nicht nur der langwierigste und teuerste in der Geschichte. Auch der Widerstand, der den Polizisten entgegen gesetzt wurde, war stärker als in den Vorjahren. Nach dem Beschluss über die Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke manifestierte sich im niedersächsischen Wendland der Protest gegen die Berliner Politik.

Die Castoren sind nun angekommen, doch der Streit geht weiter: Neben den hohen Kosten von mindestens 25 Millionen Euro steht auch die Polizeiarbeit im Fokus der Betrachtung. Während die Polizei die Aggressivität von Demonstranten beklagt, kritisieren Protestler ein überhartes Durchgreifen von Polizisten.

Der "blickpunkt" zeigt die Entwicklung der Polizei. Einst die entschlossen durchgreifende Truppe in Wackersdorf und an der Frankfurter Startbahn West in den 80er Jahren, heute bevorzugt sie Deeskalationsstrategien, die mitunter als "zu lasch" kritisiert werden. Doch greift die Polizei härter durch, hagelt es Vorwürfe. Ein schmaler Grat, auf dem sich die Polizei bewegt. Wie wird Polizeiarbeit kontrolliert? Werden die Ordnungshüter von der Politik missbraucht? Ist die Polizei noch Freund und Helfer? Welche Maßnahmen sind angemessen? Was ist aus dem Respekt vor der Uniform geworden?

Der "blickpunkt" zeigt einen Deputy-Sheriff in den USA bei seiner Polizeistreife. Er erzählt von seinem Selbstverständnis und dem Respekt, der ihm und seinem Berufsstand entgegengebracht wird.

Sonntag, 14. November 2010, 13.03 Uhr

Peter Hahne

Thema: Pflegenotstand: Wohin mit Oma und Opa?

Gäste:

Ulla Schmidt, SPD, Ex-Gesundheitsministerin

Carola Ferstl, Moderatorin, pflegte ihre Oma fünf Jahre bis zu deren Tod

Sonntag, 14. November 2010, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage

mit Kristin Otto

Fußball-Bundesliga: Nachberichte

Fußball-Story

Formel I: Großer Preis von Abu Dhabi

Eisschnelllaufen: Weltcup Heerenveen

Ski alpin: Weltcup in Levi

Sonntag, 14. November 2010, 18.00 Uhr

ML Mona Lisa

mit Susanne Kronzucker

Über Grenzen hinweg - Ein Vater kämpft um seine Kinder

Leben auf dem Prüfstand - Der Streit um den Embryotest

Raus aus der Hektik - Warum Städter aufs Land ziehen

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: