ZDF

Christian Ulmen und Wilfried Hochholdinger sind "Die Snobs" - ZDFneo zeigt neue sechsteilige Comedyserie

Mainz (ots) - "Du schleppst mein Golfpack und hältst die Klappe." Der Wurstverkäufer (Frederick Lau) auf dem Alex fackelt nicht lange, als er einen Job als Golfcaddie angeboten bekommt, bei dem er das Dreifache verdienen kann. Er ahnt allerdings noch nicht, mit welch dekaden¬ten Schnöseln er es bald zu tun hat: Astor (Christian Ulmen) und von Zesen (Wilfried Hochholdinger) sind "Die Snobs". Von Donnerstag, 11. November 2010, 21.45 Uhr, an laufen sie in der gleichnamigen Comedyserie in ZDFneo zu Hochtouren auf.

Eitel, arrogant und vermessen: So sind sie, die beiden Snobs Astor und von Zesen. Die passionierten Golfer sind auf dem Golfplatz sozusagen zu Hause. Dabei unterbieten sie sich immer wieder in ihrem Handicap, schlendern lässig über den akkuraten Rasen - und überbieten sich mit Wortgefechten. Sie lästern, was das Zeug hält, und nehmen alles in die Mangel, was ihnen in den Sinn kommt. Natürlich bekommt auch der "Wurstjunge", wie Astor und von Zesen ihn beharrlich nennen, sein Fett weg. Um wenigstens ein bisschen ernst genommen zu werden, muss der Ex-Wurstverkäufer seinen Blaumann gegen Strickpullunder und Polohemd eintauschen. Das standesgemäße Outfit findet sich schnell - die drei Männer überfallen den Kapitän der Jugendmannschaft. Der Beginn einer wunderbaren Männerfreundschaft - oder sollte man besser Männerfeindschaft sagen?

ZDFneo zeigt die sechstteilige Comedyserie am 11. November um 21.45 Uhr, am 18. November um 22.35 Uhr, am 25. November, 2. und 9. Dezember um 22.30 Uhr, und am 16. Dezember um 23.15 Uhr.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/diesnobs

Mehr Informationen zum Programm unter zdfneo.de

Der ZDF-Digitalkanal ZDFneo wird über Satellit (DVB-S) ausgestrahlt und im Kabel (DVB-C) bundesweit in Sonderkanal 32 eingespeist. Im terrestrischen Digitalangebot (DVB-T) ist ZDFneo zwischen 21.00 Uhr und 6.00 Uhr morgens empfangbar.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: