ZDF

ZDF-Dokumentation "Die Afghanistan-Lüge" gewinnt "Goldenen Igel"

Mainz (ots) - Die ZDF-Dokumentation "Die Afghanistan-Lüge - die Soldaten, die Politik und der Krieg" von Mathis Feldhoff, Uli Gack und Andreas Huppert hat den Medienpreis "Der Goldene Igel" 2010 gewonnen. Der Film, der am 7. April 2010 im ZDF ausgestrahlt wurde, analysiert den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr und spiegelt die politische Diskussion um den Sinn und Zweck dieses Einsatzes wider. Die Autoren haben deutsche Soldaten bei ihrem gefährlichen Kampfeinsatz im Hinterland von Kunduz begleitet und zeigen die täglichen, physischen und psychischen Belastungen dieses Krieges. Außerdem gibt der Film einen Einblick in die letzten "heißen" Vorbereitungen von Bundeswehrsoldaten kurz vor ihrem Marschbefehl nach Afghanistan.

"Der Goldene Igel" ist der Medienpreis des Reservistenverbandes. Er wird seit 1993 vergeben. Die Preisverleihung findet am 28. Oktober 2010 in Anwesenheit von Bundespräsident Christian Wulff und Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg in Berlin statt.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: