ZDF

ZDF-Programmhinweis
Montag, 18. Oktober 2010, 5.30 Uhr
ZDF-Morgenmagazin
Montag, 18. Oktober 2010, 9.05 Uhr
Volle Kanne - Service täglich
mit Nadine Krüger

Mainz (ots) - ZDF-Programmhinweis

Montag, 18. Oktober 2010, 5.30 Uhr

ZDF-Morgenmagazin

Spannung vor Gericht: Heute spricht das mutmaßliche Opfer im Kachelmann-Prozess

Nach der Rettung: die Chile-Kumpel und ihre neugewonnene Freiheit

Schuldendruck: Die Zahl der Privatinsolvenzen steigt

Im Sport:

Fußball-Bundesliga: Alte Rivalen - Kaiserslautern trifft auf Frankfurt

Handball-Bundesliga: Neue Macht - Tabellenführer Berlin muss nach Hamburg

Im Gespräch:

Professor Martin Mielke, Leiter Krankenhaushygiene Robert-Koch-Institut zum gefährlichen Krankenhauskeim MRSA

Marion Kremer, Schuldnerberaterin

Christian Heidel, Manager 1. FSV Mainz 05

Live im Moma-Café:

"Erdmöbel" mit ihrem Song "77ste Liebe"

Es moderieren:

Anja Heyde (5.30 Uhr bis 7.00 Uhr)

Dunja Hayali und Wulf Schmiese (ab 7.00 Uhr)

Montag, 18. Oktober 2010, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich

mit Nadine Krüger

Gast im Studio: Patrick Lindner

Top-Thema: Hilfe für Alleinerziehende

Einfach lecker: Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck - Kochen mit Armin Roßmeier

PRAXIS täglich: Prosopagnosie - Gesichtsblindheit

Auszeit: Apfel-Birnen-Kuchen - Backen mit Konditormeister Heinemann

Reportage: Baumärkte im Test

Montag, 18. Oktober 2010, 12.15 Uhr

drehscheibe Deutschland

Teure Parkplätze in Pankow - Berliner Ordnungsamt kennt kein Pardon

Schäfer machen mobil - Mit der Herde unterwegs durch Europa

Aus Alt wird Neu - So wird Papier recycelt

Montag, 18. Oktober 2010, 17.45 Uhr

Leute heute

mit Karen Webb

Bruce Willis: zu Besuch in Berlin

Jörg Kachelmann: Aussage des mutmaßlichen Opfers

Kim Fisher: Mode-Charity-Gala in Hamburg

Lena Meyer-Landrut: mit Matthias Schweighöfer und Axel Stein in Berlin

Montag, 18. Oktober 2010, 19.25 Uhr

WISO

mit Valerie Haller

Hightech-Metalle - China hat Monopol auf wichtige Rohstoffe

Kfz-Versicherungswechsel - 152 Tarife im Vergleich

Falsche Adresse - Wohngegend bestimmt Kreditwürdigkeit

WISO-Tipp: Organspende - es geht jeden an

Fast alle Deutschen stehen dem Thema Organspende positiv gegenüber, aber nur wenige haben einen Spenderausweis. Obwohl die Erstellung einfach ist und im konkreten Fall Leben retten kann. Wo ist also das Problem? Liegt es an mangelnder Aufklärung? Oder an der Angst, zu früh Organe entnommen zu bekommen? Tatsache ist: Täglich sterben drei Menschen in unserem Land, weil sie vergeblich auf ein Spenderorgan gewartet haben.

Wichtig ist, dass möglichst jeder sich dafür oder dagegen entscheidet und das auf dem Ausweis festhält. Denn die gesetzlichen Regelungen in Deutschland verlangen eine klare Äußerung vor dem Tod. Der Wille zu Lebzeiten ist maßgebend und hat Vorrang, wenn es um die Organspende geht. Angehörigen fällt es dagegen oft schwer, später für den Verstorbenen zu sprechen.

WISO zeigt, wie man einen Organspendeausweis erstellt, wo man ihn aufbewahrt und wie das Verfahren vom Spender zum Empfänger genau abläuft.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: