ZDF

Neuer Kommissar bei "SOKO Kitzbühel"
Jakob Seeböck folgt im ZDF auf Andreas Kiendl

Mainz (ots) - Fliegender Wechsel in der ZDF-Serie "SOKO Kitzbühel": Kommissarin Karin Kofler (Kristina Sprenger) bekommt mitten in der zehnten Staffel einen neuen Partner an ihre Seite: Kommissar Lukas Roither, gespielt von dem Wiener Theaterschauspieler Jakob Seeböck. Er folgt auf Andreas Kiendl, der seit November 2006 den Ermittler Klaus Lechner verkörperte. Erstmals zu sehen ist der neue "SOKO"-Ermittler am Freitag, 15. Oktober 2010, 18.00 Uhr, in der vierten Folge der Staffel mit dem Titel "Todesängste".

Kommissar Lechner lässt sich zu seiner Freundin (Darina Dujmic), die ernsthaft bedroht wird, nach Graz versetzen. Die Gefahr steht in Zusammenhang mit einem Attentat auf den New Yorker Psychotherapeuten Dr. Adam (Eckhard Preuß), dem sich Superreiche in der ganzen Welt anvertrauen, auch in Kitzbühel. Die Spur führt zu Dr. Adams Halbbruder, dem kalabresischen Mafia-Chef Alexander Adam (Markus Boysen). Offensichtlich versucht er an Patienten-Geheimnisse von Großindustriellen zu kommen, um sich Anteile an deren Firmen zu erpressen. Ein Opfer der Mafia hatte Klaus Lechner kurz vor seinem Tod noch brisante Informationen übergeben, die Alexander Adam um jeden Preis in seine Hände bekommen muss. Als angeblicher Onkel taucht er vor Lechners hochschwangerer Freundin auf und stellt Lechner und seine Familie vor eine entscheidende Wahl.

Kaum erscheint Jungkommissar Lukas Roither in der fünften Folge "Die letzte Chance" (Freitag, 22. Oktober 2010, 18.00 Uhr) mit einem Karton unter dem Arm in seinem neuen Büro, wartet auch schon der erste Fall auf ihn: Der Bewährungshelfer Oliver König (Thomas Landl) wurde ermordet. Er hatte zusammen mit seiner Kollegin Christa Leopold (Stefanie von Poser) vier straffällige Jugendliche betreut, die gemeinnützige Arbeit leisten. Bei der Vernehmung schweigen die vier eisern. Auch Christa Leopold sagt nicht die Wahrheit.

Zum Ermittler-Team der SOKO Kitzbühel gehört nach wie vor der Polizist Kroisleitner (Ferry Öllinger), inoffiziell, aber mit viel Humor und beachtlichen Ergebnissen, mischen sich auch wieder Sterne-Koch Hannes Kofler (Heinz Marecek) und Gräfin Schönberg (Andrea L´Arronge) in die Arbeit der SOKO ein.

Die "SOKO Kitzbühel" bereichert seit 2003 die erfolgreiche ZDF-SOKO-Familie und wird von der beo-Film- und Fernsehproduktion GmbH in Wien für ORF und ZDF produziert.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sokokitzbuehel

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: