ZDF

Erste Klappe für ZDF-Kino-Koproduktion "Kein Sex ist auch keine Lösung"
Komödie mit Stephan Luca, Marleen Lohse, Corinna Harfouch und Anna Thalbach

Mainz (ots) - Erste Klappe für die ZDF-Kino-Koproduktion "Kein Sex ist auch keine Lösung" (Arbeitstitel): In Hamburg beginnen am Dienstag, 12. Oktober 2010, die Dreharbeiten zu der Komödie mit Stephan Luca ("Krupp - eine deutsche Familie") und Marlene Lohse ("Maria, ihm schmeckt's nicht") in den Hauptrollen. Auch die weiteren Rollen sind mit Anna Thalbach, Felicitas Woll, Corinna Harfouch, Armin Rohde, Johannes Allmayer, Oliver Fleischer und Tetje Mierendorf prominent besetzt. "Kein Sex ist auch keine Lösung" basiert auf einem Drehbuch von Michael Gantenberg und Hartmut Block, nach dem gleichnamigen Roman-Bestseller von Mia Morgowski. Regie führt Torsten Wacker, zu dessen Filmographie die ZDF-Kino-Koproduktion "Süperseks", viele Folgen der "SOKO Köln" sowie Filme aus der ZDF-Krimi-Reihe "Lutter" gehören.

Tom Moreno (Stephan Luca) kennt sich aus: mit Frauen und den 43 Problemen, die sie schon vor dem Frühstück bewältigen. Mit der Kunst, sie für sich zu gewinnen, und der Kunst, sie spätestens nach dem dritten Mal wieder loszuwerden. Der erfolgreiche Werber und Frauenheld folgt klaren Prinzipien: Sex ja, Liebe nein. Doch dann taucht Elisa (Marleen Lohse) auf und richtet in Toms (Liebes-)Leben ein kreatives Chaos an. Zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass die Werbeagentur so gut wie pleite ist - und die rettende Auftraggeberin Theresa (Corinna Harfouch) verlangt Toms vollen Körpereinsatz. Auch auf seine Freunde scheint kein Verlass mehr zu sein. Luke (Johannes Allmayer) lernt ausgerechnet von Toms Mutter, dass kein Sex auch keine Lösung ist, Vince (Oliver Fleischer) findet seine Frau in Toms Bett, und Paule entpuppt sich als Nadja (Anna Thalbach), die sich in einen Krawattenträger verliebt. Kein Wunder, dass Tom unvorsichtig wird und seine Beziehungsvermeidungsregeln vernachlässigt.

"Kein Sex ist auch keine Lösung" ist eine Produktion der all-in-production GmbH, Annette Reeker, München, in Koproduktion mit dem ZDF und Kinowelt GmbH, Wolfgang Braun, Leipzig. Die Redaktion im ZDF liegt bei Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern bis 25. November 2010. Gedreht wird außer in Hamburg auch in Niedersachsen und in Hessen. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: