ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 29. September 2010, 22.45 Uhr
auslandsjournal
mit Theo Koll

Mainz (ots) - ZDF-Programmhinweis

Mittwoch, 29. September 2010, 22.45 Uhr

auslandsjournal

mit Theo Koll

Hitlergruß und Hakenkreuz - Rassenwahn in der Mongolei Sie tragen Springerstiefel, haben kahl rasierte Köpfe und grüßen mit "Sieg Heil!". Die Rede ist von Neonazis. Die treiben ihr Unwesen jetzt auch in Ulan Bator, der Hauptstadt der Mongolei. Sie fordern eine "Reinhaltung" ihres Landes von chinesischen Einwanderern. Ihr Rassenhass scheint tief in der mongolischen Gesellschaft verwurzelt. Das dünn besiedelte Land fürchtet sich vor zu viel Einfluss des riesigen Nachbarn. Wirtschaftlich ist die Mongolei längst vom Wirtschaftsgiganten China abhängig. Viele lebenswichtige Güter werden aus dem Nachbarland eingeführt. Mit den Waren kommen auch die Einwanderer. Viele Mongolen befürchten nun, dass durch zu starke Zuwanderung aus China ihre Kultur und Lebensweise auf der Strecke bleiben könnten. Diese Angst machen sich die Neonazis zu Nutze. 3000 Mitglieder haben die drei Nazi-Gruppierungen im Land nach eigenen Angaben bereits. Ihre Methoden sind brutal. Seit Frühjahr 2010 kommt es vermehrt zu Übergriffen. Das Vorbild für die Nazis aus der Mongolei sind die braunen Horden Adolf Hitlers. ZDF-Korrespondentin Anne Gellinek berichtet, wie ein alter Wahn immer wieder neue Anhänger findet.

Kräuterkult statt Kruzifix - Der Trend zur Naturreligion in Großbritannien Stonehenge ist wohl das wichtigste archäologische Monument in Großbritannien. Aber nicht nur für Archäologen und Historiker ist diese prähistorische Kultstätte von großer Bedeutung: Auch Hexen und Druiden zieht der Ort magisch an. Sie sind Anhänger der Naturreligion des Paganismus, die auf der Insel immer beliebter wird. Ihre Anhänger feiern den Rhythmus der Natur und deren Götter. Der uralte Glaube findet immer mehr Anhänger und ist mittlerweile zur sechstgrößten Religionsgemeinschaft Großbritanniens avanciert. ZDF-Korrespondentin Susanne Gelhard ist für das "auslandsjournal" den Druiden und Hexen etwas näher gekommen.

Weitere Themen:

Brückenbau am Bosporus - Deutsche Austauschstudenten in der Türkei

Die Macht der Mittelschicht - Brasilien lässt die Krise hinter sich

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Robert Bachem Tel.: 06131/ 70-2985 oder Markus Wenniges Tel.: 06131/ 70-2838

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: