ZDF

Drehstart für "Die Vermissten"
Drama mit André Hennicke entsteht im Berliner Umland, in Nordhein-Westfalen und Niedersachsen

Mainz (ots) - André Hennicke steht von heute, 21. September, an bis 10. November 2010 für den Film "Die Vermissten" vor der Kamera. Er spielt den Kernkraftingenieur Lothar, der sich mit seiner zweiten Ehefrau ein ruhiges Leben aufgebaut hat. Als er von seiner Ex-Frau erfährt, dass ihre gemeinsame 16-jährige Tochter Martha verschwunden ist, macht sich Lothar auf die Suche nach ihr. Durch seine Recherchen bei der Polizei und an Marthas Schule erfährt er, dass seit einiger Zeit immer mehr Kinder und Jugendliche scheinbar spurlos verschwinden. Mit Hilfe der Ausreißerin Lou nimmt er in einem entlegenen Waldstück außerhalb der Stadt die Spur von Martha und den anderen verschwundenen Jugendlichen auf. Doch statt Antworten zu finden, droht Lothar sich mehr und mehr zu verlieren - und selbst zum "Vermissten" zu werden.

"Die Vermissten" ist das Langfilm-Debüt von DFFB-Absolvent Jan Speckenbach, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Der Film wird als Kino-Koproduktion für die ZDF-Nachwuchsredaktion "Das kleine Fernsehspiel" (Redaktion: Frank Seyberth) von der Berliner Produktionsfirma Junifilm-Produktion realisiert. Die Filmgalerie 451 wird den Film 2011 ins Kino bringen.

Regisseur und Drehbuchautor Jan Speckenbach erzählt eindringlich, aber ohne jedes Pathos, was passiert, wenn sich alle Kinder und Jugendlichen plötzlich aus der Gesellschaft zurückziehen. Die Geschichte ist faszinierend und verstörend zugleich, weil der Regisseur auf bequeme Erklärungen und einfache Antworten verzichtet. "Die Vermissten" ist nach dem preisgekrönten Kurzfilm "Spatzen", der für die Shortlist der Oscars 2011 qualifiziert ist, bereits die zweite Zusammenarbeit von Jan Speckenbach und dem Producer Sol Bondy. Speckenbach, Bondy und Kamerafrau Jenny Lou Ziegel schließen mit "Die Vermissten" ihr Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie (DFFB) ab. Produzentin ist Anke Hartwig von Junifilm.

André Hennicke wird bis Jahresende zwei neue Filme sowie sein Debüt als Romanautor vorstellen. Am 30. September 2010 läuft das preisgekrönte Sozialdrama "Die Entbehrlichen" (Regie: Andreas Arnstedt) deutschlandweit im Kino an. Für seine Leistung wurde Hennicke bereits auf mehreren internationalen Festivals mit Darstellerpreisen geehrt. Am 31. Oktober 2010 stellt er in Berlin sein Romandebüt "Der Zugriff" vor, mit dem er ab November in Deutschland auf Lesereise geht. Für Ende 2010 ist schließlich die Kinopremiere des Horrorfilms "Zimmer 205" von Rainer Matsutani geplant.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: