ZDF

Anna Loos, Meret Becker und Axel Prahl drehen "Die Lehrerin"
Neuer "Fernsehfilm der Woche" entsteht in Berlin und Umgebung

Mainz (ots) - Anna Loos, Meret Becker und Axel Prahl spielen die Hauptrollen im Drama "Die Lehrerin" (Arbeitstitel), zu dem am heutigen Montag, 20. September 2010, in Berlin die Dreharbeiten beginnen. Das Buch zu diesem "ZDF-Fernsehfilm der Woche" schrieb Laila Stieler, Regie führt Tim Trageser ("Wohin mit Vater?").

Der erste Schultag nach den Sommerferien, das übliche Gesumm und Gewimmel in der Schule. Ein ehemaliger Schüler betritt das Schulhaus mit einem Gewehr. Er schießt auf die beliebte Lehrerin Katja (Meret Becker), die schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht wird und ins Koma fällt. Nach Schock und Besinnung betreten Schüler und Lehrer wieder die Schule. Doch wie geht es nun weiter? Die Lehrerin Drea (Anna Loos) übernimmt die traumatisierte Klasse ihrer Freundin. Zunächst will sie die Kinder nur in einen geregelten Alltag zurückführen, tut das eigentlich nur Katja zuliebe, der sie sich innerlich verpflichtet fühlt. Sie selbst wollte gerade kündigen, hatte - seit Jahren Lehrerin - die Nase gründlich voll von diesem Beruf.

Nicht so sehr auf das Ereignis selbst, auf Täter und Motiv konzentriert sich dieser Film, sondern auf den schweren Weg der Betroffenen zurück in den Alltag: Schüler wie Lehrer, die zwar körperlich unversehrt sind, aber die Kraft finden müssen, wieder "normal" zu leben. Nicht zuletzt mit Hilfe des Psychologen Weininger, gespielt von Axel Prahl.

"Die Lehrerin" (Arbeitstitel) ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Network Movie Köln, Produzent ist Wolfgang Cimera. Die Redaktion im ZDF hat Pit Rampelt. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte Oktober 2010. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: