ZDF

ZDF tivi-Animationsfilm erhält Robert Geisendörfer Preis
Kinderfernsehpreis für "Der Kleine und das Biest"

Mainz (ots) - Die ZDF tivi-Produktion "Der Kleine und das Biest" erhält den renommierten Geisendörfer Preis, den Medienpreis der Evangelischen Kirche. Der Kinderfernsehpreis für den aufwändigen Animationsfilm aus der ZDF tivi-Reihe-"Siebenstein" wird am 15. September in München überreicht.

"Der Kleine und das Biest" setzt sich auf originelle und einfühlsame Art und Weise mit dem Thema Scheidung auseinander. Er erzählt aus Kindersicht, wie sich Eltern während ihrer Trennungsphase verändern und zu "Biestern" werden und nur langsam zu ihrem alten Ich zurückfinden. In der Begründung der Jury "Kinderprogramme" heißt es: "Gerade die auch für Kinder verständliche sanfte Ironie sorgt dafür, dass das Thema aller Betroffenheit zum Trotz höchst unterhaltsam verpackt wird."

Umgesetzt wurde der Film von Studio SOI in Ludwigsburg im Auftrag des ZDF. Der Preis geht an den Autor Marcus Sauermann und die Regisseure Johannes Weiland sowie Uwe Heidschötter, von dem auch die außergewöhnlichen Grafiken stammen. Verantwortliche Redakteurin beim ZDF ist Annick Hillger. "Der Kleine und das Biest" wurde bereits mit dem Prix Jeunesse, mit dem Sonderpreis für das beste Drehbuch beim Goldenen Spatz 2010, dem Cristal-Preis für die beste TV-Produktion in Annecy und bei "Cartoons on the Bay 2010" ausgezeichnet. Zu sehen ist der preisgekrönte Animationsfilm auf www.zdftivi.de, dem ZDF-Internetangebot für Kinder, in der Rubrik Videos und Bilder (http://www.tivi.de/tiviVideos/beitrag/Siebenstein/886418/1045530).

Mit dem Robert Geisendörfer Preis für Hörfunk- und Fernsehproduktionen werden seit 27 Jahren Sendungen aus allen Programmsparten ausgezeichnet, die das persönliche und soziale Verantwortungsbewusstsein stärken, zum guten Miteinander von Einzelnen, Gruppen, Völkern und zur gegenseitigen Achtung der Geschlechter beitragen. Der Preis wird im Gedenken an den christlichen Publizisten Robert Geisendörfer (1910-1976) vergeben, der sich als Gründungsdirektor des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik und Fernsehbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland in vielfältiger Weise um den Rundfunk verdient gemacht hat.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: