ZDF

"Terra X: Tatort Eulau - Das Rätsel der 13 Skelette" / ZDF-Dokumentation über ein Gewaltverbrechen in der Steinzeit

Mainz (ots) - Vor 4500 Jahren wurden 13 Menschen im heutigen Sachsen-Anhalt Opfer eines Gewaltverbrechens. Die ZDF-Dokumentation "Terra X: Tatort Eulau - Das Rätsel der 13 Skelette" beschreibt am Sonntag, 29. August 2010, 19.30 Uhr die Suche nach den Hintergründen der grausamen Tat. Im Mittelpunkt des Doku-Krimis von Michael Gregor steht der spektakuläre Fund der gut erhaltenen Steinzeitgräber in der Kiesgrube von Eulau bei Naumburg: Drei Frauen, zwei Männer und acht Kinder, liebevoll und teils in inniger Umarmung bestattet. Weltweit einzigartig wurde hier 2008 mittels einer DNA-Analyse der Nachweis für die Existenz der bisher ältesten jemals gefundenen Kernfamilie der Menschheit erbracht. Der Tatort Eulau, unweit des Fundortes der berühmten Himmelsscheibe von Nebra gelegen, war auch international eine der wichtigsten wissenschaftlichen Entdeckungen jenes Jahres.

Doch was geschah damals wirklich? Um dieses Rätsel zu lösen, wird Dr. Michael Baurmann, ein Top-Profiler des Bundeskriminalamtes (BKA), eingeschaltet. Mit seiner Unterstützung und mit Hilfe modernster wissenschaftlicher Analysemethoden ermitteln Archäologen und Anthropologen. Dem internationalen Forscherteam um Prof. Dr. Harald Meller gelingt es, die Täter zu identifizieren und ein schlüssiges Motiv herauszuarbeiten.

Ergänzt durch inszenierte Spielszenen, erlaubt die Dokumentation neben Krimi-Spannung eine wissenschaftlich fundierte Zeitreise in das dritte Jahrtausend vor Christus. Eine faszinierende historische Phase, die nicht nur von großräumigen Wanderungsbewegungen in Europa und dem heutigen Deutschland geprägt war. Zugleich zeigt sich für die Wissenschaftler immer deutlicher, zu welchen kulturellen und zivilisatorischen Leistungen die Menschen der damaligen Zeit bereits fähig waren.

Prof. Dr. Harald Meller, Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt und Direktor des Museums für Vorgeschichte in Halle/Saale, steht am 29. August 2010, im Anschluss an die Terra X-Dokumentation, ab 20.15 Uhr für eine Stunde unter http://terra-x.zdf.de für einen Live-Chat bereit.

Bildhinweis: Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131-70-6100 und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/tatorteulaudasraetselder13skelette

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: