ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 10. September 2000, 18.15 Uhr
ML Mona Lisa

Mainz (ots) - ML Mona Lisa Im Zweifel für den Täter? - Opferschutz Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin will im September die Reform des so genannten Täter-Opfer-Ausgleichs einleiten. Hintergrund: Der Täter-Opfer-Ausgleich wurde 1994 eingeführt, um Opfern zu helfen, ihre Ängste und seelischen Belastungen abzubauen. Ein Dialog, in Anwesenheit eines Vermittlers, sollte den Täter dazu bringen, sich mit dem Opfer und dem, was er ihm angetan hat, auseinander zu setzen. Die Justiz erhoffte sich davon, dass der Täter bereut und den Willen zur Wiedergutmachung entwickelt. Doch der Täter-Opfer-Ausgleich hat sich in der Praxis nicht bewährt. Während der Täter sich durch Reue von Strafe freikaufen konnte, blieben dem Opfer eine demütigend niedrige Wiedergutmachungszahlung und Zweifel an wirklicher Reue. Die Beiträge: Abgespeist - Ein Vergewaltigungsopfer fühlt sich betrogen Jugendgewalt - Weniger Rückfalltäter durch Täter-Opfer-Schutz? Darauf lasse ich mich nicht ein - Ein Gewaltopfer fordert Schmerzensgeld Opferhilfe - Viel Idealismus und wenig Geld Reform oder Mogelpackung? Was taugen die Reformvorschläge des Bundesjustizministeriums? Moderation: Conny Hermann ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: