ZDF

ZDF-Korrespondenten suchen "Traumstädte"
Drei Reportagereisen nach Buenos Aires, Stockholm und Marrakesch

Mainz (ots) - Die ZDF-Korrespondenten Carsten Thurau, Ines Trams und Stephan Merseburger haben sich auf drei Kontinenten auf die Suche gemacht nach dem Traum von einer Stadt. Gefunden haben sie "Traumstädte", deren Namen nicht nur einen sehnsuchtsvollen Klang haben, sondern von denen sich vielleicht sogar etwas lernen lässt. In drei Reportagereisen, die vom 12. August 2010 an immer donnerstags, 22.15 Uhr, in der gleichnamigen Reihe im ZDF zu sehen sind, gehen die Reporter den Fragen nach, was Mythos, was Realität ist bei den traumhaften Städten und wo es sich gut leben lässt.

Die Reise beginnt mit "Buenos Aires - Die Leidenschaftliche" (Donnerstag, 12. August 2010, 22.15 Uhr). Carsten Thurau stellt die Hauptstadt eines Landes vor, das im Jahr 2002 pleite ging. Er trifft in der kosmopolitischen Millionenmetropole Menschen, die auf ihre Weise mit den Auswirkungen dieser Krise umgehen: die deutsche Tango-Tänzerin Susanne, die dem Charme dieser Stadt erlegen ist und sie einfach nicht verlassen kann. Die gebürtige Italienerin Florisé Garibaldi, die wie so viele ihrer Landsleute noch nach einer argentinischen Identität sucht. Den US-Amerikaner Martin Frankel, der mit seiner Geschäftsidee im schicken Stadtteil Palermo Viejo Erfolg hat. Carsten Thurau trifft aber auch Menschen wie die Kartonsammlerin Karina, die zusammen mit ihren sieben Kindern zu den zahlreichen Verlierern in der Gesellschaft gehört.

Am Donnerstag, 19. August, 22.15 Uhr, stellt Ines Trams in dem Film "Stockholm - Die Entspannte" eine schwimmende Metropole mit einzigartiger Stadtgeografie vor: Umgeben von Ostsee und Mälarsee, ist das glitzernde Spiel des Wassers überall in der Stadt sichtbar. Für viele Schweden ist die bunte, aber dennoch entspannte Metropole eine Traumstadt, in der man sich in jeder Hinsicht verwirklichen kann.

Den Abschluss der Reihe "Traumstädte" bildet der Film "Marrakesch - Die Geheimnisvolle" (Donnerstag, 29. August 2010, 22.15 Uhr) von Stephan Merseburger. Marrakesch, das Scharnier zwischen Orient und Okzident - eine Stadt, die schon Afrika und noch Europa ist. Ist sie ein Vorbild dafür, wie unterschiedliche Kulturen friedlich zusammen leben können?

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/traumstaedte

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: