ZDF

Drehstart für "Engel der Gerechtigkeit" / ZDF-Fernsehfilm mit Katja Weitzenböck und Robert Atzorn

Mainz (ots) - Katja Weitzenböck und Robert Atzorn stehen von Dienstag, 3. August 2010, an für den neuen ZDF-Fernsehfilm "Engel der Gerechtigkeit" (Arbeitstitel) vor der Kamera. Gedreht wird unter der Gesamtleitung von Wolfgang Rademann in Hamburg. Der Film thematisiert das Spannungsfeld zwischen Arzt und Patient, medizinischer Behandlung und anwaltlicher Tätigkeit. Im Mittelpunkt steht die Frage nach Wahrheit und Gerechtigkeit, wenn mögliche Behandlungsfehler das Leben von Menschen schicksalhaft verändern. Regie führt Karola Meeder, das Drehbuch schrieb Jürgen Werner. In weiteren Rollen spielen unter anderen Franziska Walser, Nicki von Tempelhoff, Dietrich Mattausch, Mathias Herrmann, Birthe Wolter, Marie Gruber, Maria Simon, Uta Schorn, Oliver Korittke, Andreas Schmidt und Johannes Brandrup.

Ein falscher Handgriff, eine falsche Entscheidung, und das filigrane Miteinander aus Können und Vertrauen zwischen Arzt und Patient droht zu zerbrechen. Dr. Patricia Engel (Katja Weitzenböck) behandelt Patienten als Ärztin und Anwältin gleichermaßen souverän - die Medizinerin und Juristin arbeitet in beiden Berufen. Dr. Engels Aufgabe ist es, bei ärztlichen Kunstfehlern nach gerechten Lösungen für Ärzte und Patienten zu suchen. Zwei interessante Fälle und ihr turbulentes Privatleben als Mutter, Ehefrau und Tochter sorgen dafür, dass Dr. Engel alle Höhen und Tiefen des Lebens durchlebt - vor allem mit ihrem dominanten Vater, Professor Brenner (Robert Atzorn). Der Wechsel zwischen ihren beruflichen und privaten Lebenswelten ist eine Herausforderung, bei deren Bewältigung sie sich regelmäßig zwischen sämtliche Stühle setzt.

Produziert wird "Engel der Gerechtigkeit" von der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH. Die Redaktion im ZDF hat Andrea Klingenschmitt. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 31. August 2010. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: