ZDF

Die dunkle Seite des Erfolgs / ZDF-Magazin "Abenteuer Forschung" nimmt Kunststoffe kritisch unter die Lupe

Mainz (ots) - Kaum ein Material hat einen solchen Siegeszug erlebt wie die Kunststoffe. Seit 60 Jahren eröffnen sie uns eine Vielzahl von Möglichkeiten. Doch die rasante Ausbreitung hat Konsequenzen, die erst allmählich zu Tage treten. Im ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Forschung" am Mittwoch, 4. August 2010, um 22.15 Uhr, beleuchtet Professor Harald Lesch unter dem Titel "Kunststoffe: Die dunkle Seite des Erfolgs" die Konsequenzen einer jahrzehntelang bedenkenlos vorangetriebenen Entwicklung.

Immer höhere Gebäude, leichte Flugzeuge, Fortschritte in der Medizin, billige Massenprodukte für den Alltag: Das Einsatzgebiet von Kunststoffen ist nahezu unbegrenzt. Doch welchen Preis zahlen wir dafür, und welche Schlussfolgerungen müssen wir ziehen?

Ärzte in der westlichen Welt beobachten eine beunruhigende Veränderung: Immer mehr Paare bleiben ungewollt kinderlos. Die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen nimmt stetig ab. Eine Ursache: Chemikalien, die für bestimmte gewünschte Eigenschaften von Kunststoffen sorgen und ähnlich wirken wie Geschlechtshormone.

Im Nordpazifik sammelt sich Plastikmüll aus der ganzen Welt auf einer Fläche, die so groß ist wie Mitteleuropa. Für Meeresbewohner, die darin ihre Beute sehen, werden die Kunststoffe zur gefährlichen Falle.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerforschung

Mehr Infos: www.abenteuerforschung.zdf.de

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: