ZDF

40. Folge des ZDF-Samstagskrimis "Stubbe - Von Fall zu Fall"
Dreharbeiten beginnen in Hamburg

Mainz (ots) - In seinem 40. Fall bekommt es Kommissar Stubbe (Wolfgang Stumph) mit einer Leiche im Kofferraum und einem Hund namens "Desperado" zu tun. Unter dem Arbeitstitel "Hundewalzer" starten am Dienstag, 27. Juli 2010, die Dreharbeiten zu dieser neuen Folge der ZDF-Samstagskrimireihe "Stubbe - Von Fall zu Fall". An der Seite von Wolfgang Stumph spielen wieder Lutz Mackensy als sein Kollege Zimmermann, Margret Homeyer als Tante Charlotte, Stephanie Stumph als Filmtochter Chrissy und Helene Grass als Kollegin Tina Rosinsky. Die weiteren Rollen sind mit Wanja Mues, Vadim Glowna, Tatjana Franzen und anderen besetzt.

Im Kofferraum eines ausgebrannten Autos liegt die Leiche des Versicherungsvertreters Uwe Mauroschat. Kommissar Stubbe und Kollege Zimmermann entdecken in der Wohnung des Ermordeten einen völlig verstörten Hund. Die Spurenlage ergibt, dass der Tote offenbar Opfer seiner Tierliebe wurde. Er hatte eine Mitarbeiterschulung unterbrochen, um sich um seinen kranken Hund "Desperado" zu kümmern. Augenscheinlich hatte er dabei Einbrecher auf frischer Tat ertappt und wurde getötet. Doch warum wurde seine Leiche aus der Wohnung fortgebracht und in einem Kofferraum versteckt?

Während sich Tina Rosinsky um den Hund kümmert, versucht Stubbe die Gründe für den Einbruch aufzuklären. Er glaubt nicht an eine zufällige Vertuschungstat. In den von Mauroschat bearbeiteten Versicherungsfällen stößt er auf Anatol Schnittke (Vadim Glowna), einen Versicherungsnehmer, der Mauroschat massiv bedroht hatte, weil ihm Leistungen für seine mittlerweile verstorbene Tochter verweigert wurden. Schnittke, der sich aufopfernd um seinen verwaisten Enkel Oleg (Jonas Krstic) kümmert, verwickelt sich bezüglich seines Alibis in erhebliche Widersprüche. Stubbe fühlt sich wie in dem Klavierstück, das der kleine Oleg eifrig übt: Chopins "Hundewalzer", in dem ein Vierbeiner auf tragikomische Weise seinem eigenen Schwanz nachjagt.

Das Buch stammt aus der Feder von Michael Illner, Regie führt Kaspar Heidelbach ("Berlin '36"). "Stubbe - Von Fall zu Fall" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH, Hamburg, Producer ist Johannes Pollmann. Die Redaktion im ZDF hat Thorsten Ritsch. Die Dreharbeiten in Hamburg und Umgebung dauern voraussichtlich bis 26. August 2010. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/stubbevonfallzufall

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: